Würdet ihr eine Frau wegen künstlicher Brüste als Mann verstossen?

9 Antworten

Ich bin da vielleicht absolut nicht repräsentativ, aber das sind alles so äußerliche Details, die mir vollkommen egal sind. Meine Hürden sind in anderer Hinsicht relativ groß - ich muss mich einer Frau in den meisten Dingen sehr nah fühlen, insbesondere geistig, um eine Form von Intimität überhaupt aufbauen zu können. Und an dem Punkt, da das der Fall sein sollte, mache ich im Grunde alles, was diese Person ausmacht, nicht nur pure Merkmale, sondern jede Form von Äußerung, Gesten, Angewohnheiten, zu einem Fetisch. Dies würde auch die vergrößerten Brüste betreffen.

Auch wenn ich wahrscheinlich sehr extrem bin in meiner Ansicht, glaube ich wirklich, dass solche Sachen bei einer tatsächlichen Liebe keine Rolle spielen sollten. Und WENN sie es tun, dann liegt es m.E. meist daran, dass irgendetwas anderes nicht stimmig ist.

Naja, solange sie nicht jede Woche einen Termin beim Schönheitschirurgen hat ist es in Ordnung, schlimm wäre nur wenn Frau zu oft an sich was ändern lässt, chirurgisch.... ich find aufgespritzte Lippen viel schlimmer als die falschen Brüste

Wenn eine Frau nach einer Brustkrebsoperation ein Silikonkissen "unterlegt", dann würde mir das nichts ausmachen.

Wenn sich aber eine Frau D-Brüste machen lässt, weil sie mit ihren A- oder B-Modellen nicht zufrieden ist, dann würde mich das eher abstoßen.

Denn zu einem gesunden Selbstbewusstsein, das ich an Frauen schätze, gehört auch das Zurechtkommen mit den eigenen Fehlern und Makeln.

Was möchtest Du wissen?