Würdet ihr eine Familie mit einem Mann aufbauen der euch nicht lieben tut oder kann?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 9 Abstimmungen

Nein 66%
Sonstiges 11%
Ja, wenn ... 11%
Ja 11%
Weiß nicht 0%

13 Antworten

Nein

Für mich würde das ohne echte Liebe keinen Sinn machen. Ich würde es natürlich verstehen, wenn er psychisch so kaputt gegangen ist, dass er Angst davor hat oder es einfach nicht kann. So einen Fall kenne ich selber. Aber es wäre für mich nicht möglich, wenn es wirklich gar nicht mehr "bearbeitet" werden kann.
Auf Dauer hätte das wohl keinen Bestand...


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides! Einen Mann der mich nicht liebt käme nie in Frage. Einer der mich liebt aber ansonsten keine Verantwortung übernehmen kann, auch niemals. Muss schon beides vorhanden sein!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Sonstiges

Eine Ehe/Familie ist eine Wirtschaftsgemeinschaft, Liebe hingegen ein indifferenter Begriff.
Naturgemäß bringt eine Familie Rechte und Pflichten mit sich.
Vermutlich ist eine Einstandsgemeinschaft haltbarer die sich diesen Umständen bewußt ist und nicht auf verklärter Romantik beruht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Es sollte schon eine Beziehung aus Liebe sein und keine reine zweckgebundene Beziehung. Das sie Liebe im Laufe der Zeit kommen wird, ist nicht gesagt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall spielt die Liebe eine Rolle.Jedoch kann man mit jemanden zusammen sein, den man nicht Liebt und ihn heiraten... entweder ist man Dan unglücklich oder da liebe wächst später unzertrennlich.Man gewöhnt sich ja an einiges.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Liebe wächst über die jahre auch wenn sie am anfang nicht da ist. Mir sind moral und religion um einiges wichtiger als am anfang hals pber kopf verliebt zu sein. Viele unserer großeltern konnten sich nicht aussuchen wen sie heiraten aber sind trotzdem glücklich geworden und die ehen hielten oft bis zum tod wohingegen eine heirat wegen "liebe" oft geschieden wird wenn sie mal weniger stark da sein sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PlueschTiger
15.07.2016, 10:57

Aber wie würden Frauen Heute reagieren, hätte der Mann ein Chance? Bei den bisherigen Antworten sieht es eher Mau für ihn aus.

0
Kommentar von Susii01
15.07.2016, 11:42

Wahrscheinlich eher weniger....ich glaube auch das viele heutzutage liebe mit Schwärmerei verwechseln. wirkliche liebe verschwindet nicht einfach und sie kann auch nicht einfach durch einen anderen partner wiederkommen. wenn das wirklich so wäre was wäre dann die liebe dann wert?

0
Kommentar von Susii01
15.07.2016, 16:49

du bestätigst leider genau meine vermutung. wenn die liebe bei euch so einfach zu ersetzen ist wieso heiratet man dann wegen der "liebe"?

0
Nein

Erst kommt der Partner, der mich ebenso lieben muss, wie ich ihn.
Wie kann man denn glücklich sein und ein gemeinsames Leben planen, wenn man nicht geliebt wird??
Danach erst kommen evtl. Kinder - und zwar nur mit einem mich liebenden Partner!
Anders ist das für mich keine "gleiche" Partnerschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist eine sehr schwierige Frage.

Bei manchen vergeht die Liebe, und bei manchen kommt sie. Es kommt immer darauf an, wie man selbst damit umgeht.Es gibt keinen Menschen der die Liebe nicht in sich trägt. Bei manchen braucht es etwas bis sie zum Vorschein kommt!

Nett und fürsorglich ist schon der Anfang von "LIEBE". Er weiß es nur nicht!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

eine beziehung ohne liebe kann nicht funktionieren nicht lange jedenfalls

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Nein

Ganz bestimmt nicht, so etwas hat keine Zukunft und ist reine Zeitverschwendung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ja, wenn ...

Hallo,

ich denke wenn eine Frau selbst traumatisiert ist,  durch Geschehnisse verschiedener Art (z.B.: einer Krankheit).

Wenn ein Mann trotz allem seine zukünftige Frau in allen Lebenslagen unterstützt, sie Wertschätzt, sie so annimmt wie sie ist, sie auf und ihre/gemeinsamen Kinder auf Händen trägt...warum nicht.

Diese Frage könnte man auch anders herum stellen...

Liebe grüße blümchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir sind ja jetzt nicht im Tierreich, wo wir unsere Brut verteidigen müssen. Wenn ich mit einem Mann Kinder habe und er mich nicht mehr liebt dann soll er gehen, damit jeder vielleicht nochmal richtig glücklich werden kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also liebe gehört dazu..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?