Würdet ihr eine Beziehung eingehen wenn ihr 100% wisst dass ihr diese Person nicht heiraten wollt/Zukunft haben?

Das Ergebnis basiert auf 32 Abstimmungen

Ja. 56%
Nein. 44%

14 Antworten

Ja. Heiraten muss nicht immer der Maßstab sein. Oftmals entwickeln sich die besten Dinge, wenn man keine Erwartungen hat bzw. auch nichts plant. Und selbst wenn es nur was lockeres ist, wieso sollte man das unterdrücken, wenn beide einverstanden sind. Man schadet ja niemanden damit.

Nein.

Ich finde es respektlos den Partner gegenüber, der vielleicht wirkliche Gefühle für mich hat und ich ihn somit "verarschen" würde.

Wenn er in mir auch keine Zukunft sieht, kann man mit F+ oder normale Freundschaft zusammen Zeit verbringen.

Und dazu gehe ich in einer Beziehung erst ein, wenn ich mir vorstellen kann, mit ihm ein Leben lang zu leben, was für mich auch der Sinn einer Beziehung ist.

Wenn es einen nur um das körperliche geht, kann man One Night Stands, F+ haben, da muss man nicht unbedingt eine Beziehung.

Das gleiche gilt, wenn du ihn als Mensch nett findest, aber dir keine Beziehung auf lange Sicht vorstellen kannst. Da kannst du eine Freundschaft aufbauen, wo du keine Beziehung brauchst.

Nein.

Kommt ja erstmal drauf an ob man grundsätzlich heiraten will.
Und zu 100% kann man das einfach nicht wissen. Zeit kann ganz schön viel ausmachen. Und wenn ich einen Menschen liebe dann stell ich mir automatisch schon ein bisschen eine gemeinsame Zukunft vor, sonst wär es ja auch keine Liebe.
Lockere Beziehung ja, aber ich denke mal das zählt nicht deswegen muss ich nein sagen.

Ja.

Kommt voll drauf an aber man kann ja auch einfach time of your live haben und so. Man darf einf. Nicht traurig sein und ans später denken

Die Frage gefällt mir. Ich habe tatsächlich immer gleich die Partnerin fürs Leben gesucht - natürlich ohne das gleich direkt zu sagen.

Ein paarmal war es dann nicht ganz so lange, aber es gehören ja auch immer zwei dazu.

Was möchtest Du wissen?