Hallo erstmal,
Nun zu deiner Frage ich bin 18 Jahre alt und habe nun auch schon gewisse Erfahrung gesammelt, allerdings würde ich dir davon abraten einfach aus dem Grund weil du ja die Person liebst und du ja nicht mal weißt ob sie dich liebt daher besteht einfach die Gefahr das du dich da zu sehr reinsteigerst und dein "Partner" das garnicht versteht, weil du ja nur eine Affäre wolltest...
Mein Vorschlag wäre wenn du eine Freundschaft + suchst auch dir jemand den du kennst den du attraktiv findest und aber bei dem/der du dir sicher bist das du nichts von ihr/ihm willst und andersherum :)
Viel Erfolg dir noch
LG

Bei einer Affäre steht ja meist das Abenteuer bzw. der Sex im Vordergrund.
Wenn man jemanden liebt will man in der Regel mehr. Also lass es. Im Endeffekt wirst du selbst verletzt werden weil du dir einfach mehr erhoffst.

Man kann seinem Partner sagen, dass man ihn nicht mehr liebt und die Beziehung deshalb beendet. So können Affaire und viel Seelischer Schmerz im vorhinein verhindert werden.

Nun mal zu dir, willst du mit jemandem eine Emotionale Partnerschaft eingehen, der nicht ehrlich genug ist seinem momentanen Partner die Wahrheit zu sagen?
Denkst du, er/sie wird dir gegenüber anders handeln wenn du irgendwann nicht mehr so interessant bist? Wohl kaum.
Ich übe mich normalerweise in Toleranz, aber in meinen Augen gibt es nichts schlimmeres als seinen Partner zu betrügen. 
Wieviel Schaden man damit anrichtet, nur um seine eigenen Gelüste zu stillen ist nicht vertretbar.

Man braucht doch einfach nur ehrlich zu einander sein....
Es ist nicht verwerflich sich in jemand anderen zu verlieben,
für unsere Gefühle können wir nichts, aber für unsere Taten sehr wohl!

Was möchtest Du wissen?