Würdet Ihr ein ein Fitness-Studio nur für Frauen gehn oder in ein gemischtes?

11 Antworten

Da ich ein Mann bin, würde ich nicht in ein Fitneßstudio für Frauen gehen. Aber an sich ist es doch egal, ob es ein geschlechtsspezifisches oder ein gemischtes ist. Man geht dort hin, um etwas für seine Fitness zu tun. Wer sonst noch da ist und was dafür tut, kann einem doch egal sein.

Da es bei mir in der Nähe keines nur für Frauen gibt, könnte ich gar keins nur für Frauen besuchen. Ich weiß allerdings auch nicht, was das soll. OK, einen reinen Frauensaunatag kann ich ja noch nachvollziehen, aber ein ganzes Fitnessstudio nur für Frauen. Also langsam schlägt's aber dreizehn! Dann trennen wir wohl bald wieder alle öffentlichen Plätze nach ethnischen Gruppen, Nationalitäten, Haut- und Haarfarben und wundern uns dann, warum nicht jeder Mensch die gleichen Rechte hat.

Man kann es auch echt übertreiben. Ich kann es ja verstehen, wenn man sich in einem Fitnessstudio nicht wohlfühlt, in dem viele prollige Jugendliche sind, aber es gibt ja auch genug Fitnessstudios, in denen überwiegend Leute sind, die nach gesundheitlichen Aspekten trainieren. In meinem Fitnessstudio sind z.B. auch viele ältere Leute und ich komme mir nicht so vor, als würde ich blöd angeguckt.

Das kannst Du halten wie die Chinesen mit ihren Reissäcken.

Frauen Fitness mit Schwimmbad gesucht (NRW,Ruhrgebiet)

hallo

wollte mal nach einem Fitness Studio ausschlieslich für Frauen fragen.. Mitarbeiter usw alles Weiblich und falls es gibt mit einem Schwimmbad, Gesucht ist in NRW Ruhrgebiet (Essen,Gelsenkirchen,Bochum)

Danke schonmal :-)))

...zur Frage

Frauen im Fitness Studio?

Wenn ihr Frauen im Fitness Studio seit "checkt" ihr die Kerle auch aus so wie wir das bei euch tun? Worauf achtet ihr? Schwere Gewichte, Muskeln?

...zur Frage

Freund möchte ins fitness Studio, ich bin dagegen?

Hallo,

Ich (W20) bin seit 10 Monaten in einer Beziehung mit meinem Freund(20), es läuft eigentlich alles gut, wir streiten nur sehr selten und wenn, dann ist der schnell auch wieder vorbei. Soweit so gut, Nun aber ein Problem: er hat mich Letztens gefragt was ich davon halten würde, wenn er mit seinen Arbeitskollegen montags, mittwochs und freitags ins fitness Studio gehen würde. Er würde nach Feierabend (17:30 uhr) ins Studio gehen und dort eben bis 19-20 Uhr trainieren. Das heißt wir würden uns am Tag nur so ca eine Stunde sehen... Seine Idee fand ich eher weniger gut und habe es ihm auch gesagt. Er meinte er wolle was für seine Gesundheit tun und seine Ausdauer erweitern außerdem alles trainieren und muskelmasse aufbauen (von arme und Beine über Rücken und hintern bis hin zum bauch) als er das gesagt hat, war ich zu wider. Ich bin die Typ Frau, die auf Männer steht, die auch was zum anfassen haben, ich finde es schön wenn mann einen Bauch hat und ordentlich isst. Ich finde Männer mit Muskeln, oder trainierten Körpern abstoßend und unattraktiv... Ich habe zu ihm auch gesagt das ich nicht weiß ob ich ihn dann noch so attraktiv finden werde wie ich es jetzt tue. Ich weiß das er 5 Kilo zu viel hat, was ich aber ganz und garnicht schlimm finde, eher im Gegenteil. Er meinte er findet sich selbst nicht mehr attraktiv und fühlt sich nicht wohl. Was ich nachvollziehen kann, da es mir genau so geht. Ich persönlich wäre auch gerne schlanker, habe auch schon oft versucht Sport zu treiben aber nach einer Woche war das dann auch wieder vorbei, alleine motiviert man sich eben nicht so gut. Ich habe ihm gesagt das er sich mal in meine Lage versetzen soll, darauf hin meinte er das ihm es auch nicht gefallen würde, wenn ich schlanker wäre. Ich will das er sich wohl fühlt in seinem Körper und das macht worauf er lust hat, aber ich will auch nicht das er zu viel trainiert, da ich ihn dann weniger attraktiv finde, oder mich selbst dann noch unattraktiver finde... andere Frauen finden ihn dafür aber vielleicht attraktiver... Womit ich definitiv nicht glücklich werde da ich ein verdammt eifersüchtiger Mensch bin...

Zusammen trainieren geht nicht, da er

1. Mit seinen Kollegen trainieren will

2.sein Studio eine halbe Stunde entfernt liegt vom meinem Standort und ich kaum Möglichkeit habe, hinzukommen

3.er soziemlich ausschließlich im Studio trainieren möchte, wozu ich kein geld habe da ich noch Schüler bin und mit minijobs kaum was verdiene.

Er meinte man könnte ja wenn er dann anfängt ins Studio zu gehen, manchmal zusammen joggen gehen, das bringt mir persönlich aber nichts, wenn er schon ne halbe stunde am Stück joggen kann ohne Pause, weil er davor schon seine Ausdauer im Studio schon ewig trainiert hat und ich alle 2 Minuten Verschnaufpause brauche... Da bin ich eher eine last.

Was sagt ihr? Bzw was würdet ihr an meiner Stelle tun?

...zur Frage

Abnehmen und Cheatday - Kontraproduktiv oder fördernd?

Hallo liebe Community,

momentan versuche ich nach starker Gewichtszunahme wieder abzunehmen. Bis September wäre mein Ziel etwa 10-12 Kilogramm loszuwerden, also nichts sonderlich Brachiales :D

Nur mache ich das momentan so, dass ich noch keine Muskeln aufbauen will, also immer darauf achte, im Energieminimum zu bleiben. Ich nehme an sechs Tagen die Woche 600-1000 Kalorien durch Fleisch und Gemüse zu mir und gehe vier mal die Woche ins Fitnessstudio, wo ich 30-45min Ausdauertrining mache und ergänzend dazu Krafttraining und Dehnübungen, die auf mich angepasst wurden, absolviere. Dazu laufe ich täglich 6-8km, manchmal mehr.

Nun habe ich das die letzten zwei Wochen so gemacht, dass ich an einem Tag der Woche so viel davon essen kann, worauf ich gerade Lust habe, also Döner, Pizza, Alkohol, ...

Da kommt bei mir aber die Frage auf, ob dieser plötzliche Kalorienzuschuss mich in meinem Diät nicht komplett zurückwirft?

...zur Frage

Fitness-Studio - ab wann?

Hallo, wie alt muss man sein um ein Fitness-Studio zu besuchen? Es gibt ja auch ein Fitness-Studio für Frauen - ist das da anders?

...zur Frage

Ich verstehe den Fitnesslifestyle nicht?

Ja ich gehe auch ab und zu ins Fitnessstudio wenn schlechtes Wetter ist, mache auch regelmäßig Sport.
Aber in meinem Leben gibt es wichtigere Dinge als das letzte bisschen Körperfett loszuwerden und mein ganzes Leben diesem Ziel unterzuordnen.
Haben die Leute die das machen sonst keine Ziele? Oder sind die alle so unzufrieden mit ihrem Körper und lassen sich von den oberflächlichsten Dingen blenden? Oder haben sie sonst nichts erreicht als ihren Körper muskulöser zu machen?

Wir leben im Informationszeitalter. Bildet euch doch lieber weiter anstatt in die Mukki Bude zu rennen.

Ich kann verstehen, dass paar daran wirklich Spaß haben, und darin ihr großes Ziel sehen.

Aber das können doch nicht wirklich alle sein.

Kann mir das jemand mal wirklich vernünftig erklären?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?