Würdet ihr ein 11jahre Altes Auto kaufen?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

bei 88 000 könnte bald ein zahnriemenwechsel anfallen der dich ncohmal 500-1000 euro kosten kann. erkundige dich danach. beim fiesta sollte der auf jeden fall schon gewechselt sein! sonst kannst nen motorschaden geben. ansonsten sind so alte autos einfach glückssache. grad der corsa kann noch gut vier fünf jahre halten wenn er sonst gepflegt und rostfrei ist und für nen fahranfäger tuts das allemal

ich habe mir auch erst vor ein paar tagen ein auto gekauft was baujahr 1996 ist und bin sehr zufrieden damit. du als fahranfänger lerne erst mal die praktischen fahrstunden. erfahrung kommt mit den jahren und dann könnte man sich ja mal ein teueres auto zulegen, wenn man sicherer ist,ich weiss wie es bei mir war und das hat nichts damit zu tun das ich eine frau bin

derwessi 26.08.2009, 14:10

Warum verteidigst Du Dich als Frau ?????????

0
Knuddel72 26.08.2009, 14:17
@derwessi

bin schon lange genaug hier um zu wissen,, das hier genre manche leute dumme sprüche ablassen und darum habe ich das sofort gesagt fg;-))

0

Ab 2000 müssen alle Benziner in D ein Onboard-Diagnosesteuergerät haben (OBD). Das ist wesentlich besser zur Erkennung von Störungen. Die Werkstatt kann damit direkt die Fehlercodes auslesen und ggf. billiger beheben.

Vor 2000 gab es nur Herstellereigene Lösungen, meist ziemlich schlecht umgesetzt.

Check mal, ob die Angebote schon einen OBD-Steckeranschluß haben. Dann würde ich die evtl. nehmen.

Wenn der Corsa nicht verrostet ist, kannst Du den zumindest vom Motor her kaufen, vom Fiesta würde ich abraten bei der Kilometerleistung. erkundige Dich aber mal, welche Reparaturen evtl. schon gemacht sind, wichtig und nicht ganz billig ist immer der Zahnriemen, auch Auspuff, Bremsen Kupplung sind von Interesse.

LieberGott 26.08.2009, 14:09

Stimmt, die alten Fiestas haben noch einen Motor mit untenliegender Nockenwelle und langen Stößelstangen. Braucht relativ viel Sprit, ist lahm und klappert. Würde ich nicht kaufen!

0
LieberGott 26.08.2009, 14:12
@haugar

Aber nur die ganz kleinen Motoren....ab 1,6 Liter fangen die Probleme in den Foren an...

0

natürlich. aber möglichst günstig, da du sicherlich noch ERsatzteile kaufen musst

Echte 88ooo tausend Kilometer ist nicht viel,kommt aber auf den Zustand des Wagens an. Ansonsten reicht so ein Auto für einen Fahranfänger.

Kann durchaus sein,das du mit so einem Auto Glück hast.Achtung Rost!!!! aufpassen.

nimm den opel corsa, der hat weniger km...-)

ins erste auto kommt sowieso mal ne macke rein. deshalb find ich es vollkommen OK, erstmal n altes auto zu fahren.

Wenn der Preis stimmt,ja. Ich würde einen Polo bevorzugen.

Trixi61 26.08.2009, 14:11

Der Corsa soll 2.490 Euro kosten

0
MarkoHeinrich 04.06.2010, 10:30
@Trixi61

~2500 ist definitiv zu teuer. mein erstes war ein alter vw polo. der war guenstig im unterhalt und in der anschaffung (nur steuern sind halt höher)

0
haugar 26.08.2009, 14:11

Polo schluckt Sprit, ein Corsa ist da deutlich günstiger, das ist bekannt.

0
primusvonquack 27.08.2009, 08:46
@haugar

Das ist viel zu teuer, 1500 bis 1800€ würde ich geben, mehr nicht. Dafür, daß der Polo evtl. u.U. ggf. etwas mehr Sprit verbraucht ist er deutlich robuster und zuverlässiger, die Ersatzteillage beim Schrotti ist besser.

0

Was möchtest Du wissen?