Würdet ihr diese Schuhe als Jugendlicher(Männlich) tragen?

 - (Musik, Jungs, Mode)

33 Antworten

Zu meiner Jugend / Schulzeit haben in dieser Art vor allem Punks und Goth' eine vergleichbare Art von Schuhwerk mit hoher bis höchster Schnürung getragen ; manche auch vergleichbar als Halbschuh und teils ohne konkret ausgelebte Zugehörigkeit zu einer dieser Interressensbewegungen.

Ob dabei jetzt unbedingt mit Plateausohle , kann ich Dir an dieser Stelle leider nicht mehr sagen. Da glaube ich aber eher , daß es eher die kleinwüchsigeren Mädels an hatten. ( exaktes Modelldesign dabei natürlich nicht , weil es schon Jahrzehnte her ist )

Sicher warum nicht.

Waren schon immer gerade bei Jugendlichen beliebt.

Skinheads haben sie wegen der Optik gerne mit weißen Schnürsenkeln getragen.

Es gibt immer noch den Irrglauben, dass die Farbe der Schnürsenkel etwas mit der rechten Gesinnung zu tun habe. Das ist aber nicht so, leider stirbt dieser Unfug nicht aus.

Sie sind am Anfang hart und müssen lange eingelaufen werden, warum viele sie von innen bepinkelt haben. 🤣

Ist ein Schuh für die Ewigkeit.

Viel Spass beim Tragen

Too much information xD

Nee ernsthaft, danke für die Antwort :)

1

Mal eine Stellungnahme als Mädel:

Die Botten sind viel zu klotzig. Ein Typ wirkt damit auch klotzig, optisch und vom Charakter her. Da denke ich gleich an Neonazi, auch wenn die Schnürbänder schwarz sind. Wen will der Typ damit niedertreten?

Ich trag ja auch viel Stiefel, aber die müssen praktisch sein und man muss gut damit abrollen können. Und sie dürfen nicht zu schwer sein.

Ich finde, man sollte wegen der Kleidung eines Menschen nicht den Charakter beurteilen.

2
@MaceInYaFace

Hm, ich finde, man drückt mit der Kleidung schon so etwas wie einen Lebensstil oder eine Lebenshaltung aus.

0
Da denke ich gleich an Neonazi

Denkste das auch, wenn Frauen diese Schuhe tragen? In Düsseldorf zum Beispiel rennen zwei von drei Frauen mit Springerstiefeln rum...

0
@chris981716

Das kommt bei mir schon irgendwie brutalomäßig rüber.

Was wollen die damit ausdrücken?

0
@Aleqasina

Naja, es sind halt Hipster-Schuhe und Düsseldorf ist halt ne Hipster-Stadt... Ich denke in Berlin sieht es nicht anders aus.

In München beispielsweise laufen viiiel weniger Frauen mit Springerstiefeln rum. Da gibt es aber auch weniger Hipster. Ich denke eher, dass das damit zusammen hängt – dass die damit ausdrücken wollen, wie hip sie doch sind...

1

Doc Martens habe ich schon in meiner Jugend getragen und tue dies heute immer noch. Optik und Haltbarkeit sind einfach super. Mir gefallen allerdings die klassischen Modelle besser. Bei dem Modell hier wäre mir die Sohle zu hoch, bin allerdings auch 1,95m groß.

Als Rentner (Weiblich) würde ich sie eher nicht tragen.

Trag sie, du bist die Zielgruppe für diese Schuhe, ich habe sie mit gelber Naht.

Was möchtest Du wissen?