Würdet ihr den Privatbesitz von PKW verbieten, wenn ihr dafür selbstfahrende, kostengünstige Taxis bekommt?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Nein 50%
Ja 50%

7 Antworten

Ich denke, langfristig werden solche oder ähnliche Konzepte notwendig sein, um den "Verkehrskollaps" zu verhindern und die Umwelt (insbesondere die Luft) zu entlasten.

Allerdings geht es dabei m. E. hauptsächlich um die Innenstädte bzw. Ballungsräume und vielleicht einige stark frequentierte Überland-Verbindungen - solche Techniken benötigen ja auch einen entsprechenden baulichen und damit finanziellen Aufwand.

Daher würde ich mich schon dafür aussprechen, dass der (mit fossilen Brennstoffen betriebene) Individualverkehr zumindest in bestimmten Bereichen erheblich eingeschränkt wird. Ein vollkommenes Verbot halte ich aber aus praktischen Gründen für nicht sinnvoll.

Ich glaube, dass es in nicht allzuferner Zukunft viele selbstfahrende Autos geben wird. Aber auch normale Autos wird es noch lange geben, die autonomen sind aber darauf abgestimmt. Es gibt Studien, bei denen kommunizieren viele autonome Wagen miteinander und können so sehr effektiv menschen transportieren, vor allem in Städten kann man so den CO2-Ausstoß um Ca 90% reduzieren!
Ich finde das sehr cool, es würden auch viel weniger Unfälle passieren. Es muss aber sichergestellt werden, dass alles funktioniert und niemand sich reinhacken kann.

Eichbaum1963 05.12.2015, 01:08

Die Antwort hat sehr viel für sich. DH!

Es muss aber sichergestellt werden, dass alles funktioniert und niemand sich reinhacken kann.

Genau da liegt die Krux. Denn wenn sich z. B. die Daesch (z. Z. noch besser bekannt unter IS) da reinhacken, wäre das ein Anschlag der Marke 2.0...

0
SamVario 06.12.2015, 13:25

ja das wäre fatal. das Problem ist ja: sobald Fahrzeuge untereinander Daten austauschen, ist es möglich, Fahrzeuge zu beeinflussen. wenn jedes Fahrzeug aber ein geschlossenes System hätte, wäre es viel schwieriger sich reinzuhacken. aber dann lässt die Effizienz nach.

0

Never! Mein Leben und meine Gesundheit in die Verantwortung eines Computers legen? Und wenn er abstürzt einfach mal auf der Autobahn anhalten und neu starten? Nee. Außerdem macht Autofahren, und damit meine ich richtige Autos von vor 1980, richtig Spaß.

Joshi2855 04.12.2015, 18:06

anhalten? Der würde mit 200 gegen die nächste Wand fahren. Zudem kann man sich überall reinhacken. Stell dir mal vor ein hacker sorgt dafür, das du mit 200 alle rammst bis in den Tod...Ist ja ein Computer und der ist nicht vor jedem sicher^^

0
derbas 04.12.2015, 18:09

Noch ein Argument 😳

0
Zebbinho 04.12.2015, 18:15
@derbas

Das interessante sollte eigentlich der Besitz von Autos sein. Das diese Technik (wie auch immer) funktioniert sein mal vorausgesetzt. Mal abgesehen davon, dass ich jeden Tag min. 3 Auffahrunfälle sehe, wenn ich meine Strecke zur Arbeit fahre.

0
derbas 04.12.2015, 18:17

Was ist denn an einem Auto interessant, das ich nicht selbst fahre?

0
DonkeyDerby 04.12.2015, 20:17
@derbas

Dass man bequem an den Ort kommt, an den man möchte. Ich kann z.B. nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Arbeit fahren, da diese dorthin nicht verkehren, ich wohne auf dem Land. Und Fahrrad ist mir im Winter nun wirklich zu ungemütlich.

0
derbas 04.12.2015, 20:22

Na wers mag...für mich wäre es jedenfalls ne Horrorvorstellung, noch mehr vom Elektronikschrott abhängig zu werden und mich noch weiter durchgoogeln lassen zu müssen.

1
Eichbaum1963 05.12.2015, 01:10
@derbas

Auch dein Einwand, @derbas ist nicht so einfach von der Hand zu weisen. Teschik die begeischtert...

0
Nein

Neeeee, will doch selbst fahren! Ist zwar ok grade auch wenn man sich kein Auto leisten kann, aber trotzdem...grade die schnellen Autos verschwinden dann ja. Die geben ja dann nicht einfach so vollgas wenn die alleine fahren würden.

DonkeyDerby 04.12.2015, 18:00

Das wäre nur einer der vielen Vorteile.

0
Joshi2855 04.12.2015, 18:03
@DonkeyDerby

Was hat das für Vorteile? wenn man nicht mehr selbst 250 fahren kann ist das doch Müll. Bald muss man nicht mal mehr laufen oder was...bald gibts ein Robo-Skelett was man anzieht und dann muss man nichts mehr machen...toll haha. Hoffentlich nicht, ich würde mir ein Schrottwagen kaufen und alle selbstfahrenden rammen bis sie auch schrott sind :P

0
DonkeyDerby 04.12.2015, 20:14
@Joshi2855

Wäre ich gläubig, würde ich jetzt beginnen, zu beten, dass ich Dir nie auf der Straße begegne...

0

Kommt auf den Preis an ob sie nützlich sind. Aber verbieten kannst du es nicht

Nein

Selber fahren macht Spaß, selbstfahrende Autos sind langweilig. Wenn ich Millionär wäre, dann würde ich mir ja auch einen AMG Mercedes kaufen und nicht in etwa einen Maybach + Chauffeur. Auch wenn Maybach schöne Autos sind, aber so ein Auto kauft man sich nicht zum selber fahren.

Ja

Grandios! Den Platz, den ich als "Garage" benutze, könnte ich so viel besser nutzen!

Was möchtest Du wissen?