Würdet ihr das als fremdgehen sehen?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Das kommt drauf an ob du dich einfach nicht gewehrt hast, weil du es nicht wolltest oder weil es nicht konntest. 

Solltest du dich nicht gewehrt haben wollen, dann wäre es Fremdgehen. Und auch unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen ist Fremdgehen nicht in Ordnung oder zu Entschuldigen, immerhin war es deine Entscheidung diese Substanzen zu dir zu nehmen, entsprechend musst du wissen, was du da mit dir tust und ob es evtl. negative Folgen hat. (Der Kussversuch allein würde für mich allerdings auch schon als Fremdgehen durchgehen, aber von dem mal abgesehen.)

Solltest du dich nicht gewehrt haben können, dann hat dein Freund ein paar ziemlich widerliche Kumpels am Start. Zugegebenermaßen du hast dich nicht gewehrt, weder physisch noch verbal, allerdings ist es ein widerwärtiges Unding eine Frau unter diesen Umständen so anzufassen - besonders wenn man ganz genau weiß, dass diese einen festen Partner hat. In diesem Fall wäre ich und sicherlich auch dein Freund nicht nur schwer enttäuscht von dir, sondern auch von seinen "Kumpels". Das sind keine Kumpels, sondern kleine Versager, die es wohl in Kauf genommen haben, dich evtl. sexuell zu missbrauchen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LoveChicago
15.08.2016, 19:20

Ich weiß nicht mehr ob ich mich nicht wehren konnte oder nicht wehren wollte, ich weiß nur dass ich es nicht getan hab. Ich weiß dass soetwas mit Alkohol nicht zu entschuldigen ist und ich wollte meinen Freund küssen der musste dann telefonieren und hat mich mit seinen Kumpels allein gelassen.

0

Ja es ist fremdgehen, außerdem haben die Typen deine Lage ausgenutzt. Lasse um Himmels willen die Drogen aus dem Hals, das nächste Mal könnte schlimmeres passieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ich würde es als fremdgehen bezeichnen und überdies würde ich dir anraten dir grundlegende Gedanken zu deinem Drogen- und Alkoholkonsum zu machen wenn du dich selbst so überhaupt nicht mehr im Griff hast.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gesetzt dem Fall dass das nicht unter Vergewaltigung fällt (also du das in dem Zustand eigentlich nicht wolltest): Ja es ist fremdgehen (der versuchte Kuss aus meiner Sicht auch schon). Und sehr schlampig obendrein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jap, so etwas nennt man fremdgehen. Ich würde dir raten ab sofort nicht mehr so viel zu trinken. Vielleicht lässt du auch besser die Drogen aus dem Kopf. Lern bitte aus solchen Situationen, das ist ziemlich peinlich. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kann man aus verschiedenen Perspektiven betrachten.. Aufjedenfall musst du es deinem Freund sagen es ist schon schlimm du bist ja in einer Beziehung haha

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo LoveChicago

Sorry, aber ich würde das auch als Fremdgehen bezeichnen!!!

Und der Hinweis auf Alk  und Drogen - den kannste Dir schenken... immer wieder gern genommen... schön einfach, gell?!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Weiß nicht aber meine Freundinen würde ich fragen warum sie sich so billig verkauft ... unmöglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das nicht unbedingt als fremdgehen ansehen wenn du völlig besoffen warst. Wenn du nein gesagt hast, müsste das völlig ausreichen. Es klingt eher nach sexueller belästigung als nach fremdgehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was für eine dumme Frage. Tut mir leid. Aber ja, für mich wäre das Fremdgehen. Es wäre mir auch als dein Freund, endlos peinlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Meli6991
15.08.2016, 19:05

Und wie .. In meinem Freundeskreis wäre es dan die die sich von dem Fingern lässt.

0

Für mich ist das fremdgehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?