Würdet ihr auswandern, wenn Frauke Petry Kanzlerin werden würde?

Das Ergebnis basiert auf 31 Abstimmungen

Nein 77%
Ja 12%
Weiß Nicht 9%

39 Antworten

Nein

Es käme auf den situativen Kontext an.

Ich war gegen Helmut Schmidt als Kanzler. Bei der Alternative Franz Josef Strauß habe ich Schmidt vorgezogen.

Da eine Kanzlerschaft von Frauke Petry auf absehbare Zeit unwahrscheinlich ist, wären zwei Konstellationen denkbar, unter denen ich gewiss nicht an Auswandern denken würde:

1. Die Alternative wäre jemand, der noch gefährlicher wäre.

2. Ich wäre aufgrund von Alter oder Krankheit unfähig, eine Auswanderung zu organisieren.

Aber so und so halte ich es für äußerst unwahrscheinlich, dass sie Kanzlerin wird. Vorher wird sie gewiss von Radikaleren abgelöst.

Seit Leicester City englischer Meister geworden ist, sollte man aber nie mehr nie sagen. Daher sage ich: Die Chancen stehen 10 000 : 1, dass ich nicht
deswegen auswandern werde. 

Weiß Nicht

Die AfD ist denkwürdig weit davon entfernt, irgendeine Regierungsverantwortung im Bund zu ergattern.

Sollte es dazu kommen, hätte sich die Bundesrepublik extrem verändern müssen...

Da wäre dann schon denbar, dass oppositionelle Demokraten ins Exil gehen und Widerstand organisieren müssten.

Ernsthaft vorstellen kann ich mir das aber nicht.

das hat man bei der nsdap damals auch gedacht. und nun hat die afd beireits länderparlamente im griff. es ist also sehr wohl vorstellhaft, dass hier gerade das vierte reich entsteht. sieh doch der realität und der gewaltspirale ins gesicht.

0
@haufenzeugs

Die AfD ist der erneute Aufguss einer dauerversagenden deutschen Rechten, die Deutschland in 2 Weltkriege geführt hat, die Millionen Deutsche das Leben und erhebliches Staatsterritorium gekostet hat.

Sie punktet vor allem mit Rassismus, Islamophobie und Ausländerfeindlichkeit. Daher muss man sich mit ihr und ihren Anhängern offensiv auseinandersetzen. Keine Frage.

Aber was du da schreibst, ist alarmistischer Blödsinn.

Weder hat die AfD irgendwelche Landtage "im Griff". Da faulpelzen die nur rum und greifen Abgeordnetendiäten ab.

Noch droht irgendein "Viertes Reich".

4

Das Frauke Petry Kanzlerin wird ist ziemlich unwahrscheinlich. ich ziehe in Erwägung, bald nach Kanada auszuwandern. Wenn die AfD einen Kanzlerstellen sollte, wird dies nicht Petry sein. Falls die AfD aber einen Kanzler stellt, würde ich vielleicht nachdenken doch nicht auszuwandern

Was möchtest Du wissen?