Würdet ihr Auswandern aus Liebe und das Studium beendet zu haben?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würd völlig unabhängig vom Status meines Studiums nicht aus Liebe auswandern. Wenn ich auswandere, dann weil ich das will und nicht nur um dem Partner hinterher zu kriechen, den ich vermutlich erst kurz bevor er weg gegangen ist, kennen gelernt hab.

Das kann ja nur nach hinten los gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kakvototakova
02.11.2016, 18:03

Sie sagt ja, sie macht es für sich, weil sie sich wie in einem Sumpf fühlt..( nach 14 Jahren eingeschrieben als Studentin). Ich denke wen nman Änderung will soll man mit sich anfangen und an sich arbeiten

0

Ganz schlecht, sie wird es bereuen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kakvototakova
02.11.2016, 17:48

wenn sie zuerst die Diplomarbeit geschrieben hätte und DANN ausgewandert ist, hätte ich mehr Respekt

0

Wenn man irgendwann Bilanz im Leben zieht, dann bereut man immer nur die Dinge, die man eben nicht getan hat.

Deswegen hat deine Freundin auch richtig gehandelt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von kakvototakova
02.11.2016, 17:49

Ja, aber das Studium nicht zu beenden nach 14 Jahren ( so lange ist sie eingeschrieben als Studentin) wird sie vlt auch bereuen. Das ist auch etwas was sie nicht getan hat. man kann zuerst abschliessen und dann auswandern

0

Was möchtest Du wissen?