Würdet ihr auf euer Eigentum bestehen oder euch den Stress sparen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Oooh, ich verstehe dich SOOO gut!! Das ist immer dieser ewig nervige Konflikt zwischen Gerechtigkeit und Pragmatismus... Ich hab' da auch prinzipiell die massivsten Probleme, es "gut sein" zu lassen - weil's nicht um die Lappalie "Gegenstand", sondern um die Wichtigkeit "Prinzip und Wertvorstellung" geht - es ist also eigentlich keine Kleinigkeit.

Das Problem ist nur, dass das Leben halt so nicht läuft und du dir ja schon erfolgreich selbst ausgerechnet hast, dass du da im Zweifelsfalle am meisten drauf zahlst.

Wenn du's !schaffst! (ich versteh's, wenn nicht) würde ich's wortlos gut sein lassen.

Falls du's aber einfach nicht hinkriegst, so zu tun, als wäre die Dame keine blöde Ziege, würde ich mir etwas Anderes, als das mit dem Hautausschlag überlegen - sie könnte nämlich auf der Basis dessen feststellen, dass der Schal dann ja "gar nicht deiner sein kann", weil sie ja keinen Ausschlag hat.
Eher würde ich etwas, wie "mit dem Schal hab' ich meinen Liebsten schon mal gefesselt" zufällig ins Gespräch einfließen lassen. Etwas, das zwar auf rationaler Basis nicht weiter "eklig" ist, aber dass den "moralischen" Wert eines Gegenstandes für alle, außer dem Besitzer, senkt.^^ Es muss ja nicht unbedingt etwas Sexuelles sein, mir fiel nur leider gerade kein besseres Beispiel ein.

An und für sich halt' ich zwar nichts von Lügen - aber nachhaltig schaden würdest du ihr mit dieser nicht und es gäbe dir zumindest ein Minimum an Genugtuung. Ich halte nämlich noch weniger davon, sich ständig an der Egozentrik anderer Leute aufreiben zu müssen.

Wenn ich du wäre, würde ich jedenfalls künftig den Kontakt zu ihr meiden, wo's geht - wenn sie bei Schals schon so ist, ist sie's woanders auch.

Käme darauf an was mir der Schalwert wäre. Im Grunde solltest du auf die Herausgabe bestehen und den Kontakt auf unausweichliche Stationen einschränken.

Allerdings würde ich wahrscheinlich den Schal nicht mehr tragen wollen.

Ganz ehrlich, deine Schwiegerfamilie hat nicht alle Latten am Zaun.

Kann dich verstehen. Würde auch schlecht mit der Situation umgehen können. Wenn dir der Schal aufgrund seines Musters/Farbe etc wichtig ist, würde ich ihn nachkaufen, falls möglich. Ist zwar auch nicht die beste Lösung, aber eine Lösung.
Danach wäre er ja "wieder da" und so könntest du die Geschichte vielleicht vergessen.

"Im Zweifel für den Angeklagten" heisst ein alter Rechtsgrundsatz. Da du dir selber nicht 100%tig sicher bist dass es dein Schal ist und du selbst an der Situation Schuld hast weil du öfter mal was dort liegen lässt, würde ich die Sache ruhen lassen. Mir wäre es den Stress nicht wert es sei denn es handelt sich um ein besonders liebgewonnenes oder wertvolles Teil.

Doch, ich bin mir 100%tig sicher, hab nur 3 Schals und jetzt sind es nur noch zwei. Aber es geht hauptsächlich um den Stress und Prinzip

0

Ich würde nicht drauf bestehen, schon gar nicht bei so einem Teil.

Ich würde nur nebenbei bemerken, das mein Ausschlag am Hals bestimmt vom Schal gekommen ist.

hahahaha der war gut :-) 

1

Es gibt das so einen Spruch: Love it, change it, or leave it.

Bedeutet für Dich: Akzeptiere Deine Schwägerin so wie sie ist (verzichte auf Deinen Schal und passe demnächst besser auf Deine Sachen auf), ändere Ihr Verhalten (wohl eher zu stressig, da kannst Du fast nur verlieren), such Dir eine neue Schwägerin oder verlasse sie (ist eher schwierig und unrealistisch).

Kurz: Hake es ab!

Die Mutter von ihr...aber ja, klingt einleuchtend

1

Hi,

ich bin geschieden, habe aber immer noch einen guten Kontakt zu meiner Frau.

Sie schuldet mir etwa 9000 Euro. Das Geld werde ich wohl nie wieder sehen.

Und wenn sie wieder Geldschwierigkeiten hat werde ich ihr ganz bestimmt wieder helfen.

Das ist zwar unvernünftig, aber bei Liebe setzt der Verstand aus... Und ich liebe sie immer noch.

Was den Schaal angeht.... man trifft sich immer zweimal im Leben. Irgendwann wirst Du ihr das zurückzahlen.

Mario

Ich würde den nicht mehr wollen. Ist doch nur ein Schal, den du davor eh nicht vermisst hast.

Ich denke ich mach eine Kombi aus Lexa und Marlukan

Love it, change it, or leave it und werde einen unterschwelligen Hautausschlag oder so erwähnen :-) 

Was möchtest Du wissen?