Würdet ihr auf den Genuß beim Essen verzichten, wenn ihr euch dafür nicht zu ernähren brauchtet?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Nein auf gar keinen Fall!!!! Ich esse nicht nur wegen des Genusses sondern auch wegern der Geselligkeit und weil das Abendessen bei uns die einzige Mahlzeit ist die wir als Familie zu uns nehmen können (wegen Job usw). Wenn das jetzt auch noch weg fallen würde dann würde sich unsere Familie gar nicht mehr sehen! Finde ich also vollkommen daneben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es wäre ziemlich gefährlich auf den geschmacks/geruchssinn zu verzichten. wäre es nicht schlauer das gedankenexperiment so zu ändern das man entweder physisch nichts mehr essen kann oder es schmerzen verursacht  wenn man isst.

wenn man nicht mehr riechen kann würde ich es nicht machen. wenn man noch riechen kann, dann definitv: ich verbringe sicherlich 1-1,5 std am tag mit essen und essenszubereitung, in dieser zeit könnte man zb mehr arbeiten, was das ersparnis erhöhen würde. im sport wäre es auch ziemlich praktisch nichts mehr essen zu müssen (wobei man beachten muss, das für die herstellung der pille eine extrem hohe menge an energie aufgewendet werden muss (energieerhaltungsgesetzt, bla bla bla)).

im grunde ist dieses gedankenexperiment ziemlich unnötig da wir mehrere naturgesetzte außer kraft setzten müssen. abgesehen davon, wie sieht es mit nebenwirkungen aus? muss man noch trinken? auf wasser könnten wir nämlich nicht verzichten, wir können zwar (in der theorie) eine pille mit einer enormen energiedichte herstellen, wir könnten aber nicht wasser in diese pille qwetschen. wir müssen unseren körper immernoch kühlen.

ich könnte wahrscheinlich noch ein bisschen weiter schreiben. im endeffekt läuft es darauf hinaus, das ich es ziemlich sicher machen würde, aber die umsetztung unmöglich ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirarmor
12.11.2016, 19:24

Hallo.

Wieso wäre es gefährlich, auf den Geschmacks/Geruchssinn zu verzichten?

0

Kommt drauf an. Die Pille muss man wahrscheinlich in regelmäßigen Abständen nachnehmen. Wenn die dann im Endeffekt genauso viel Geld kostet wie ich theoretisch bräuchte um mich zu ernähren, nein. Dafür esse ich zu gerne.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirarmor
12.11.2016, 18:42

Sagen wir mal, man muss sie nur einmal nehmen, sie ist zwar sehr teuer, aber nach 10 Jahren hätte man genauso viel Geld für Ernährung ausgegeben. Dann würdest du sie nehmen?

0

Definitiv. Essen dient für mich eh lediglich der Nährstoff- und Kalorienaufnahme, ich versteh nicht was manche Menschen daran so zelebrieren. Ich erfreu mich lieber an anderen Dingen und genieße diese ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirarmor
12.11.2016, 19:49

Danke. Was sind für dich die genußvollen Momente im Leben?

0

Am Anfang wäre ich skeptisch, aber ich denke mal, nach einer gewissen Zeit wird sich das leider durchsetzen und man gewöhnt sich dran.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

AUF KEINEN FALL !! DIONYSUS JÜNGER 9000

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne eine Pille zu nehmen, ich würde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mirarmor
12.11.2016, 19:27

Entschuldige, was würdest du machen? Du willst nie mehr essen und verhungern?

0

Was möchtest Du wissen?