Würdet ihr auch sagen, dass Death Note zu den besten Anime gehört?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Death Note war auch bei mir einer meiner ersten Anime, allerdings wird Death Note nie in meinen top 10 landen, da meine ersten Anime unter anderem DearS, To Love-Ru und andere Romance Anime waren, wodurch ich, mehr oder weniger, auf die "Romance-Schiene" umgeleitet wurde.

Meiner Meinung nach ist Death Note ein sehr guter Anime, ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass Death Note ein richtiges "Meisterwerk" ist, da es einzigartig ist, weil es die Story so noch nie gegeben hat. Letzten Endes ist es trotzdem einfach nur Geschmackssache.

Death Note ist nett. Zum Einsteigen finde Ich ihn eher ungeeignet. Dafür gibt es zu viel japanisches Kulturell-Kolorit, das man als Vorwissen mitbringen darf. Ohne Hintergrundwissen zum Shintôismus gestaltet sich das Verständnis was ein Shinigami ist und der selbstverständliche Umgang mit dem Thema in der Serie eher unverständlich. Ich persönlich bin mit ganz anderen Anime eingestiegen und gestalte den Erstkontakt Interessierter auch mit ganz anderen Titeln.

Ich für meinen Teil kann nur sagen, dass ich froh bin, dass ich nicht mit Death Note anfing.

Death Note ist bis jetzt der erste und einzige Anime, den ich abgebrochen habe.  
Für mich war die Geschichte einfach nicht fesselnd, regelrecht lagweilig. 
Der Protagonist war für mich lediglich ein nerviger, wahrscheinlich psychisch gestörtert, Jugendlicher, der im Grunde nur ein riesengroßer Feigling war. 
Zwar hab ich mich gefreut, dass ich endlich mal einen Anime mit einem „Alpha-Loch“ als Hauptcharakter fand, aber leider ist es in diesem Fall lediglich ein Feigling, der sich in seinem kranken Wahn als „Retter der Welt“ bezeichnet und alles und jeden tötet, der es, seiner Meinugn nach, verdient - ganz gleich, ob diese Person nun wirklich ein Verbrechen beging oder nicht. 

Anschließend sah man seine feige Tat und er stellt sich als Unschuldslamm dar, nur um anschließend weiter in seinem kranke Wahn handeln zu können.

Das einzige gute an Death Note ist und war für mich der Shingami „Ryuk“.

Tja, solche Leute wie dich soll es eben auch geben

0

Ich kenne ein paar Animes und finde Death Note auch gut... er gehört zumindest zu den besten, die ich so kenne...

Ja, ich würde sagen das ist einer der Besten Casual Animes. Perfekt für den Einstieg und auch sonst erstklassig. Aber es gibt weit bessere.

Er ist gut, aber nicht der beste aus meiner Sicht.

Death Notes gehört auch zu den besten Animes und ich finde ist auch der Perfekte Anime fpr Otaku Anfänger😊

Was möchtest Du wissen?