Würdet ihr auch ein tattoo als Werbezweck stechen lassen?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Naja, wenn man zu 100% hinter einer Marke steht (auch wenn sie mal Bankrott geht oder sie irgendwann mal schlechte Schlagzeilen hinterlässt) und man sie so liebt, dass man nicht ohne sie leben kann, wieso nicht... Ich persönlich würde das nicht machen und vor allem nicht für ein paar läppische tausend Euro, dann spare ich lieber ein wenig mehr und habe das Geld nachher ohne dass ich ein Leben lang mit einer Werbung auf mir rumlaufen muss.. Aber schlussendlich jedem das seine und wem's nicht passt, der muss das ja nicht machen..

MissTerioes 22.10.2012, 11:05

Wie kann man eine Marke so sehr lieben, dass man nicht ohne sie leben könnte?

0

Dann muss es einem schon sehr schlecht gehen. Ich würde es nicht tun, denn es bleibt ja quasi für immer, und eine lebende Werbefläche für ewig, nein lieber nicht.

Willst du wirklich dein leben lang mit werbung auf deiner stirn rumlaufen? Außerdem was ist wenn dieses produkt auf deiner stirn nicht gut ankommt?

Nein. Soviel Geld kann man garnicht bekommen, das man es machen lässt. Das Geld ist schnell ausgegeben und das Tattoo bleibt.

Stirn bzw Gesicht geht gar nicht

Tätowierung ist Selbstverstümmelung des eigenen Körpers. Es wundert mich, dass so viele Menschen keinen Respekt mehr haben vor ihrem eigenen Körper. Es sind aber nur ganz bestimmte Leute, die so etwas gut finden.

niemals!!!! und an einer sichtbaren körperstelle wie das gesicht, sorry aber da zweifelt man schon am verstand dieser person!!

Naja ich glaub eher nicht.

Nein, auf keinen Fall ... auch nicht für eine Million auf den A. ... :)

Weihnachtsduft 22.10.2012, 11:02

Mit einer Werbunga auf der Stirn wirst du sicherlich keinen Job bekommen (vermutlich nicht mal, wenn du dich direkt bei dem jeweiligen Unternehmen bewirbst, für das du wirbst) .. somit hast du einen viel höheren Verlust, als du mit den 1.000 Euro für die Werbung einnehmen würdest.

0

Was möchtest Du wissen?