Würdet ihr als Angehöriger in dem Fall sauer werden?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Nein ist jedem seine Sache 85%
Ja 15%

Wie nah ist der Verwandte? Darauf kommt es an.

Großeltern

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Nein ist jedem seine Sache

Meine Großmutter starb während ich in Griechenland auf Urlaub war. Meine Eltern haben mir das erst am letzten Tag meines Urlaubs erzählt und wären nie auf die Idee gekommen von mir zu verlangen meinen Urlaub abzubrechen wäre die Beerdigung während meines Urlaubs gewesen. Eine meiner Cousinen war auch nicht anwesend, weil es ihr zu warm war und es hat auch niemanden gestört.

Nein ist jedem seine Sache

Ich würde mir sogar wünschen, dass er im Urlaub bleibt, damit er den "Schock" besser verdauen kann. Dazu kommt das der Verwandte tot ist und sich nichts ändern, ob der Verwandte wiederkommt oder nicht.

Nein ist jedem seine Sache

Nein. Es ändert nichts am Geschehen. Außerdem kann man unterwegs genauso trauern wie zu Hause. Und wie viel jemandem eine Beerdigung und die Teilnahme bedeutet, muss dieser jemand für sich selbst ausmachen, das kann und darf niemand jemandem vorschreiben.

"Sauer" nicht, ich würde es einfach nicht verstehen. Vermutlich wäre ich traurig.

Willst du drauf pfeifen bezahlt zu haben, rumweinen, dass es auch nicht besser macht?

1
@Ylldm

"Ich" nicht, ich bin ja nicht gereist. Du hast gefragt, was davon zu halten ist und ich habe gesagt, was ich davon halte.

1
Ja

Sauer würde ich jetzt nicht gerade werden, aber würde schon mal fragen, ob es nicht möglich gewesen wäre zu erscheinen bei nahen Familienangehörigen.

Was möchtest Du wissen?