Würdet Ihr 15 Lebensjahre herschenken für eine alles umfassende Reisemöglichkeit und Aufklärung aller Fragen?

...komplette Frage anzeigen

31 Antworten

Würde ich bei dem Vertrag 15 Jahre altern oder würde ich körperlich normal altern und bloß 15 Jahre früher sterben?

Ich glaube, ich würde den Deal annehmen. Würde mir erstmal die 90 Mio. aus dem Eurojackpot sichern und in den acht Monaten das Weltall bereisen und viele wichtige Dinge lernen, die mich, die Erde oder das ganze Universum betreffen.

Nach den 8 Monaten würde ich dann versuchen, das gewonnene Wissen auf der Erde einzusetzen. Das Geld aus dem Lottogewinn könnte ich dann nutzen, um meinen aktuellen Job zu kündigen, damit ich Zeit hab, mich mit dem Wissen zu befassen und ich könnte einige Wissenschaftler engagieren, denen ich das Wissen weitergeben kann damit wir zusammen wichtige Projekte realisieren können.

Die Projekte umzusetzen halte ich für die schwierigste Herausforderung. Um ein Beispiel aus meinem Leben zu nennen: Ich weiß ungefähr, wie ein Prozessor funktioniert, wie die Schaltungen aufgebaut sind, damit er rechnen kann, wie Prozessoren hergestellt werden etc. Trotzdem würde ich es wahrscheinlich nicht schaffen, die Technologie in meiner Lebenszeit auch selbst produzieren zu können. Außerirdische Technologien werden wahrscheinlich sogar noch viel aufwändiger sein.

Die wichtigste Sache, die ich also angehen würde, wäre ein neuronales Interface zu entwickeln, mit dem man sein Gehirn in einen Computer laden könnte. Dadurch wäre es dann auch nicht mehr so schlimm, wenn meinem Körper 15 Jahre Lebenszeit fehlen. Ich könnte dann als Software oder als Roboter-Betriebssystem weiterleben. Vielleicht könnte ich den Menschen Zugriff auf ein "intergalaktisches Wikipedia" geben, womit weitere Technologien gebaut werden können, für die meine Zeit nicht mehr ausreicht.

Weitere Projekte wären dann: 
- unbegrenzte und trotzdem ungefährliche Energie für alle Menschen zur Verfügung zu stellen
- das Finanzsystem abzuschaffen, damit jeder gleichberechtigt ist
- die Notwendigkeit zu Arbeiten abschaffen, damit jeder das tun kann, was er gerne tun möchte,
- eine Maschine zu entwickeln, mit der man Dinge aus Gedanken materialisieren kann (also ein Hochpräziser 3D-Drucker, der sich mit Gedanken steuern lässt)
- die Möglichkeit, intergalaktische Reisen in vielfacher Überlichtgeschwindigkeit unternehmen zu können (oder vielleicht auch nur virtuelle Reisen über das Gehirninterface machen zu können)
- Endlich die Antwort auf "Was war vor dem Urknall" zu finden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, das würde ich natürlich nicht machen. Wie ich den Alienhumor kenne, würde ich dann noch genau 2 Sekunden leben (15 Jahre plus 2 Sekunden), hätte also gar keine Zeit mehr, mir alles anzugucken und alles zu erforschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal wäre ich froh, dieses Angebot überhaupt zu  bekommen, denn das bedeutet, dass ich mindestens noch 15 Jahre leben werde.

Der Rest ist schwer zu sagen. Wenn man mir erklären würde, wie man AIDS besiegen kann, dann heißt das noch lange nicht, dass ich das verstehen würde ohne medizinische Grundkenntnisse (die ich mir in 8 Monaten bestimmt nicht aneignen kann). Joa, Lottozahlen wären schon toll zu wissen, aber wenn mir einer anbieten würde, in der Zeit reisen zu können, würde ich das Angebot abblocken, denn ich halte das für logisch unmöglich.
Schließt du wirklich Antworten auf alle Fragen ein? Dann würde ich natürlich zunächst fragen, wie man sein Leben um ein paar Jahre strecken kann und die nächste Frage wäre, was nach dem Tod passiert (obwohl: versprechen können die Aliens viel...).

Höchstwahrscheinlich handelt es sich bei dem Angebot um Nepp und ich muss Lebensjahre für eine Illusion bezahlen. Das ist so wie mit den Zyklopen, denen man im Tausch für ihr Auge versprach, in die Zukunft sehen zu können und sie dann nur ihren eigenen Tod sehen konnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Fox1013b 12.10.2016, 09:31

Wieso bedeutet das, dass du noch 15 Jahre lebst? Es bedeutet maximal, dass du noch 8 Monate lebst...

1
Suboptimierer 12.10.2016, 09:31
@Fox1013b

Ich kann keine 15 Jahre bezahlen, wenn ich sie nicht habe.

Die Aliens müssen sogar meine Gesamtlebensdauer kennen (wenn sie eine Zeitmaschine haben, sollte das für sie kein Problem sein ;))

0
amy2107 12.10.2016, 09:56
@Suboptimierer

Aber wenn du normalerweise in 16 Jahren sterben würdest, würde das bedeuten, du stirbst dann in einem Jahr, weil dir werden ja 15 Jahre genommen, nicht geschenkt ;)

0
Suboptimierer 12.10.2016, 09:58
@amy2107

Richtig! Damit der Handel überhaupt Sinn ergeben kann, muss ich mindestens 15 Jahre und 8 Monate Lebenszeit haben.

0
amy2107 12.10.2016, 10:02
@Suboptimierer

ja aber diese 15 Jahre verlierst du doch dann durch diesen Handel.

0
Suboptimierer 12.10.2016, 10:03
@amy2107

Ja genau. Wenn man nur noch 15 Jahre und 8 Monate zu leben hat, hat man nach dem Abschluss des Handels noch 8 Monate Zeit, seinen Wissensdurst zu stillen und stirbt sofort danach.

0

das heißt ihr sterbt 15 Jahre früher als normal, in dem Ihr einfach einschlaft und nicht mehr aufwacht.

Sorry, aber ich glaube nicht, dass der Tod das Ende ist. Wenn danach alles vorbei wäre, würde ich es nicht machen. Wenn ich danach 15 Jahre früher sterben würde, aber dennoch all das eintritt, woran ich glaube, dann würde ich das Angebot annehmen.

Die Lottozahlen wären mir relativ egal, aber wie alle Zusammenhänge sind, wäre mir wichtiger zu wissen und zu verstehen.

Wenn ja, was würdet ihr alles machen?

Dazu verstehe ich von den Zusammenhängen noch nicht genug, um diese Frage abschließend beantworten zu können.

Und ihr könntet Zeitreisen machen.

Das heißt, ich könnte gewissermaßen ein Paradoxon erschaffen, um am Ende dieser 8 Monate oder danach meinem entsprechend jüngeren Ich mitzuteilen das Angebot nicht anzunehmen und diesem selbst zu zeigen wie alles funktioniert, ohne das mein jüngeres Ich den Deal eingehen muss, früher zu sterben? Dann könnte ich gewissermaßen die Kirsche essen, ohne je auf den Kirschkern zu stoßen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und schon wäre man in Minusbereich, weil mal bereits gestorben wäre.

Ich weiß es nicht. Aber ich könnte mir schon ein Ja vorstellen. Die Art zu sterben wäre mir ich sehr angenehm.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Aufklärung aller dieser Fragen auch das Wissen von möglicher KÖRPERLICHER UNSTERBLICHKEIT und auch verbunden mit möglicher UNSTERBLICHKEIT der Form von SEELE bedeuten würde, dann JA !

Zusätzliche Bedingungen von mir:

Ich kehre nach dem Zeitpunkt der Beendigung dieser 8 Monate auch wieder körperlich/geistig LEBEND genau an exakt den raumzeitlichen Anfangspunkt dieser 8 Monate wieder zurück in die mir so bekannte Realität - aber NUR mit diesem neuen und mir auch so vollständig dann wirklich bewusstem Wissenstand wie von Dir und - bedingungsgemäß - wie auch von mir hier so - wie vorgenannt - erläutert.

Ich bin dann körperlich 15 Jahre älter - geht klar - unter allen hier erwähnten Voraussetzungen.

Also ich melde mich hiermit bei Dir für diese Reise an.  Auf geht´s !


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Haken sind natürlich die 15 Jahre Lebenszeitverlust gegen 8 Monate Heiterkeit. Man wäre für den Rest seines Lebens neidisch auf das, was man in den 8 Monaten NICHT erledigt hat. 

Wenn man natürlich alles weiß, sollte man auch den Zeitpunkt des eigenen Todes kennen. Und das ist sehr deprimierend für die allermeisten Menschen. :(

Der Rest ist natürlich arschgeil. :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde dafür, die ganze Welt sehen zu können, sofort 15 Jahre geben. Aber ich will nicht die Antwort auf alle fragen wissen. Ich will keine antworten auf die Fragen "werde ich von meinen Freunden die sein, die am längsten lebt und somit am Ende ehr einsam ist" oder "was kommt nach dem tod" weil wenn man schon Jahre vorher weiß, dass nach dem tod vielleicht eine endlose Qual folgt, kann man es sich nicht mal mehr schön reden.

Aber wenn ich nur die Fragen beantwortet bekommen würde, die ich wissen WILL, und mir auch aussuchen kann worauf ich keine Antwort will, würde ich das sofort machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, ja und nochmal JA.
Btw, wenn man dabei durch die zeit reisen kann man das länger als 8 monate nutzen ;)
Für mich persönlich sind Erfahrung und Wissen 2 der wertvollsten dinge in dieser welt. Ich liebe wissen, ich liebe lernen. Wenn ich etwas nicht verstehe lasse ich nicht locker bis ich es verstehe. Dementsprechend würde ich ohne auch nur eine sekunde zu warten ja sagen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor Allem würde ich es nicht machen weil ich nicht nur mir, sondern auch meinen Eltern, Verwandten, Bekannten und ALLEM voran meinen Kindern 15 Jahre mit mir wegnehmen würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fragen plausibel erklärt

Interessantes Angebot aber wie soll das gehen? Dass Antworten existieren bedeutet nicht, dass sie verstanden werden. Und in vielen Belangen gibt es vielleicht viele verschiedene Möglichkeiten an Antworten - vielleicht unendlich viele.

Das Angebot halte ich daher für schönen Schein. Denn die Leistung bringt nicht das, was man sich vielleicht erhofft - totale Weisheit. Sicher - Reichtum oder dergleichen könnte man sich dann leicht erschaffen, aber wenn es nur darum geht erscheinen 15 Jahre Lebenszeit ein irrsinnig hoher Preis.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was hätte das Leben noch für einen Reiz, wenn man alles wüsste? Davon abgesehen würde ich die Krankheit Aids nicht heilen wollen, da man sie nicht einfach so, sondern durch verantwortungsloses Handeln bekommt. Zeitreisen wären durchaus interessant, aber ich denke es hat einen Sinn, dass wir in dieser Zeit leben und die Menschen früherer und zukünftiger Tage in einer jeweils anderen. Ich würde das Angebot ablehnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Annabell2014 12.10.2016, 08:08

Aids bekommt man nicht nur durch unverantwortliches Handeln! Der Partner, mit dem man seit Jahren verheiratet ist geht fremd und steckt sich an... Und gibt die Krankheit weiter! Auch durch verunreinigtes Blut kann man sich mit dieser Krankheit anstecken ohne etwas dafür zu können! Und Babys! Mütter, die diese Krankheit an ihr ungeborenes weitergeben. Zu pauschal sollte man das einfach nicht betrachten!

2
Manioro 12.10.2016, 08:09

Wenn du sagst, dass man AIDS durch verantwortungsloses Handeln bekommt, ist das leider nur die halbe Wahrheit. Damit klammerst du Menschen aus, die mit dem Virus geboren wurden, ihn durch Blutübertragung bekommen haben oder die einfach nicht über die notwendigen Mittel oder das entsprechende Wissen verfügen, Safer Sex zu betreiben (z.B. in Afrika).

2
MrBurner107 12.10.2016, 08:25
@Manioro

Für mich ist es die ganze Wahrheit. Wenn Menschen mit einem Aids Virus geboren werden, dann war ihre Mutter/ihr Vater verantwortungslos. Menschen, die sich durch Unwissenheit anstecken, haben es nicht anders verdient. Dummheit gehört bestraft.

0
Annabell2014 12.10.2016, 08:37
@MrBurner107

Und die Kinder dieser verantwortungslosen Menschen werden bestraft? Sehr eigenartige Einstellung!

1
djbee 12.10.2016, 08:53
@MrBurner107

Bluttransfusionen? Extrem selten - aber können verunreinigt sein!

Kinder von infizierten Müttern? 

Und dann gibt es Länder in denen sind Kondome praktisch nicht bezahlbar! Und nicht überall ist die Aufklärung so gut wie hier! Es gibt durchaus Menschen die keine Ahnung davon haben was beinungeschutzen Verkehr passieren kann.

0
amy2107 12.10.2016, 10:01
@djbee

MrBurner107 - Falls du dich also durch ne verunreinigte Bluttransfusion infizieren würdest, fändest du es völlig ok und fair, dass du dann stirbst, ja?

0
MrBurner107 12.10.2016, 13:50
@amy2107

Das Ende kommt sowieso früher oder später. Mein Leben ist eh nicht sehr schön, von daher...

0

Wer schon alle Antworten kennt, hat vermutlich gar keinen Grund mehr, weiterzuleben.

Außerdem: Wenn mein Todestag vorherbestimmt wäre, wäre es alles andere auch. Was ich bis dahin tue, was ich erfahre und welche Entscheidungen ich treffe.

Also wäre es gar nicht meine Entscheidung, sondern nur ein weiterer Schritt im Plan des "Oberaliens" (manche nennen ihn wohl auch Gott)...

Und würdest du einem Alien vertrauen, der angeblich alles weiß und dieses Wissen nur dazu nutzt, dir deine Lebenszeit zu stehlen? Die Grauen Herren lassen grüßen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo! Also ich denke mal, ich würde es machen. 

Würde dann erst mal erfragen, wie man alle möglichen schlimmen Krankheiten heilt. 

Ich denke alleine dafür lohnt es sich schon.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ich im Gegenzug eine Zeitmaschine erhalten würde, könnte ich mir damit die verlorenen 15 Jahre einfach zurückholen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jahreskalender,

Nein. Auf keinen Fall. Niemand hat eine Garantie auf seine durchschnittliche Lebenserwartung.

Nehme ich an, falle ich vielleicht einfach nur tot um. Nämlich genau dann, wenn ich irgendwann in den nächsten 15 Jahren gestorben wäre. Dann erfahre und bereise ich gar nix. ...

:-(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich wûrde alles aufgeben fuer ein Leben in Weltraum.
Neutronsterne beobachten Jupiter besuchen und auf Ganymed wohnen.
ICH LIEBE DIE ASTRONOMIE.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Jahreskalender,

da ich vorher nicht weiß, wann ich sterben werde, kann ich nicht wissen, ob sich dieser Handel für mich und meine Familie lohnt. Was nützt  alles Geld der Welt und alles Wissen der Welt, wenn ich statt in 16 Jahren in einem Jahr sterbe und mein Sohn mit nicht einmal 14 Jahren seine Mama verliert?

Wenn ich über 100 werden sollte, dann könnte ich gerne die 15 Jährchen abgeben, um meiner Familie über 8 Monate hinweg mittels Lottogewinnen den sozialen Aufstieg zu ermöglichen. Aber leider bekomme ich dieses Wissen erst, wenn ich die Unterschrift zu diesem Handel gegeben habe.

Also nein. Die Katze im Sack kaufe ich nicht.

LG Octopamin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Hilfe dieser geballten Weisheit sollte es doch eine Kleinigkeit sein, die verlorenen 15 Jahre wieder reinzuholen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihn nach einer Möglichkeit fragen, um ewig zu leben. Dann wären die 15 Jahre auch egal...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?