Würdest du nach der ersten Ehe eventuell(e) weitere Hochzeit(en) wieder so aufwändig feiern wie die erste?

Das Ergebnis basiert auf 12 Abstimmungen

Nein 75%
Ja 25%

7 Antworten

Ja

Ja, denn wir waren lediglich mit normaler Kleidung beim Standesamt mit zwei Freunden und haben danach zu Mittag gegessen.

Vielleicht würde ich die Begleitung weglassen.

Alles in Allem haben wir nicht ganz 100€ ausgegeben, also ich denke, das ist durchaus wiederholbar und kaum zu unterbieten.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Seit 2006 in der gleichen Beziehung
Nein

Meine (bisher einzige) Hochzeit hat viel Geld verschlungen, für die Hochzeitsreise blieb kaum Geld übrig. In meinem Brautkleid (Prinzessin) kam ich mir verkleidet vor, es war sehr unpraktisch, mich den ganzen Tag darin zu bewegen, selbst aufs Klo konnte ich damit nicht allein.

Im nächsten Leben wird eine große Fete mit Freunden geschmissen, bequeme Alltagskleidung. Keine Geschenke, jeder bringt etwas zu essen und zu trinken mit. Und für das eingesparte Geld geht es dann in die Karibik zum Flittern.

Mit der engsten Familie geht man dann zum Italiener.

Nein

Nein, klein und fein, das reicht vollkommen. Aber wer es mag, darf auch gern groß, üppig- und wenn man es möchte- auch noch einmal in weiß heiraten.

Jeder wie er mag.

Nein

Ich würde nicht mal meine erste groß feiern. Nur klein mit den Engsten.

Nein

hab die erste Hochzeit nicht aufwändig gefeiert und würde es auch bei weiteren nicht machen, bin absolut kein Freund von riesigen Feierlichkeiten

Was möchtest Du wissen?