Würden Veganer diese Eier essen?

12 Antworten

Veganer dürfen alles essen, was "normale" Esser auch essen dürfen, sie wollen nur nicht.

Einige haben kein Problem mit Eiern von Hühnern aus eigener Haltung, andere sind auch dagegen. Da zieht jeder seine eigene Grenze.

Allerdings wären sie kann keine "richtigen" Veganer mehr, eher Ovo-Vegetarier.

Grüße

Per strenger Definition nicht. Da sie nach der keine tierische Produkte zu sich nehmen. 

Allerdings gibt es ja heutzutage viele Menschen die sich vegan "ernähern". Sei es aus Tierschutzgründen oder weil sie von vegetarischer Ernährung zu veganer umsteigen um gesünder zu leben. Da nimmt man es manchmal nicht so streng mit Definitionen. Und einige Leute die ich kenne sagen einfach sie ernähren sich hauptsächlich vegan. Was sie ja noch nicht zu Veganern macht. 

Ich kenne zum Beispiel eine "fast Veganerin", seit ihrer Jugend ist sie Vegetarierin. Allerdings besitzt sie eine starke Unverträglichkeit gegen Milcheiweiß (nicht gegen Milchzucker/Laktose also helfen Laktosefreie Produkte nicht). Also verzichtet sie komplett auf Milch. Sie ernährt sich fast ausschließlich vegan, isst aber Honig und eben auch mal hin und wieder Eier vom Hof ihrer Oma. 

Außerdem gibt es sicher auch viele Vegetarier die aus Tierschutzgründen keine Eier aus Supermärkten kaufen aber eben beim Bio-Bauern einkaufen. Weil sie die Produkte aus Massentierhaltung nicht wollen. Aber dass sind dann eben "nur" Vegetarier. 

Nein würden sie nicht. Sonst könnte man ja auch Milch beim Bauern hole den man kennt und wo man weiß, dass er die Tiere gut hält. Es wird nichts vom Tier gegessen.

Was möchtest Du wissen?