Würden Sie lieber Sport treiben oder es im Fernsehen anschauen?

7 Antworten

Kommt auf die Sportart an:

Joggen, Wandern, Schwimmen geh ich ganz gerne selbst. (Auch Billard, Bowling und Dart sofern man das als Sport bezeichnen kann)

Den Rest überlass ich den Profis im Fernsehen.

Ich treibe selbst Sport. Nur zuzusehen fände ich extrem unbefriedigend.

Für mich selbst bin ich der Überzeugung:

Nur wenn man immer wieder mal spürt, wo die eigenen Grenzen liegen, hat man eine richtig gute Körperwahrnehmung und fühlt sich zufrieden, ausgeglichen und rund um "gut".

Würden Sie lieber Sport treiben oder es im Fernsehen anschauen?

Sagen wir so: Laufen, Schwimmen, Radfahren oder Volleyball mach ich lieber selbst, Stabhochsprung, Turmspringen, Schanzenspringen oder Eiskockey seh ich mir lieber aus sicherer Distanz an.

Alex

Kommt auf den Sport an. Ich finde es generell langweilig Fußball usw. Im Fernsehen zu sehen, aber Fußball selbst zu spielen hasse ich noch viel mehr.

Badminton dagegen würde ich gerne öfters spielen wenn ich Zeit und einen Spielpartner hätte! Dabei zuschauen ist aber langweilig.

Ich habe in meinem Leben noch kein Badminton gespielt! Ist das in Deutschland ein Breitensport? In Spanien ... überhaupt nicht.

0
@angelillo

Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung wie beliebt es ist. Kommt auf jeden Fall nicht annähernd an Fußball ran.

Wir hatten es als Sportthema damals in der Schule,seitdem spiele ich es einfach gerne :)

1

Ich mag beides nicht, weil ich kein Sportfan bin :) Aber wenn ich mich entscheiden müsste, würde ich den Sport lieber selbst machen.

Was möchtest Du wissen?