Würden sich nicht schüchterne Menschen vor einem Assessment Center fürchten?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja natürich ist das für schüchterne Leute besonders hart, aber wer einen Job möchte, der muss leider auch sowas ggf. auf sich nehmen. Aber das merken die Leute beim AC ja auch, was für ein Typ Mensch man ist und es ist nicht gleich ein Ausschlusskriterium, um einen nicht zu nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fürchten ist vielleicht das falsche Wort, Respekt sollte immer da sein.
Man sollte jedoch ein gewisses Maß an Selbstüberzeugung haben und in seine Fähigkeiten vertrauen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von birne734
11.11.2016, 00:15

wird man durch sowas wie Assessment Centern selbstbewusster?

0
Kommentar von 20LuckyStrike02
11.11.2016, 00:18

Natürlich, es geht ja um Selbstpräsentation und auch um Handeln unter Druck und Beobachtung. Beim ersten Mal ist man sicher aufgeregt aber je mehr man damit konfrontiert wird, desto sicherer wird man. Je mehr Vorstellungsgespräche man hat, desto mehr bekommt man den Dreh raus. Das erste mal ist man immer unsicher

0
Kommentar von 20LuckyStrike02
11.11.2016, 00:36

Natürlich sollte man das, da es ziemlich aufwendig und beanspruchend ist. Kenne niemanden, der sich sowas freiwillig antuen würde. Für die Unternehmen ist es allerdings ein guter Weg Bewerber auf Herz und Nieren zu testen, auch wenn es aufwendig ist. Für den Bewerber ist das normalerweise Tortur. Aber man lernt daraus

0
Kommentar von 20LuckyStrike02
11.11.2016, 00:37

Das mit den Vorstellungsgesprächen war out of context und als Beispiel für Erfahrung und Lockerheit im Umgang mit solchen Situationen gemeint.

0

Jeder normale Mensch sollte einen großen Bogen um sowas machen, aber man überlebt es auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von birne734
11.11.2016, 00:28

Wieso einen großen Bogen?

0

Was möchtest Du wissen?