Würden sich etliche Übergewichtige gemäßigter und gesünder ernähren, wenn sie im Monat für jedes Kg Übergewicht 5 Euro zusätzlich an ihre Kv zahlen müssten?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich glaube nicht dass es so einfach zu regeln ist........

Man müsste dann auch darüber nachdenken von z.B.

Extremsportlern ( Fallschirmspringer, Bungee-Jumper)

eine Extra-Gebühr zu verlangen.


Wie ist es mit Rauchern und Alkoholikern?

Glaubst du, dass eine Gebühr von 5 Euro da auch helfen würde?

...also ich glaube das nicht.


Um auf deine Frage wg. Übergewicht zurückzukommen:

Du hast schon recht, dass etwas getan werden muss....

Ich bin der Meinung, dass neben einer Aufklärung auch die Lebensmittelindustrie  gefragt ist.



Lg




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kachada 14.11.2016, 12:02

Tun selbst kann der Übergewichtige mehr als er glaubt

0
sonnymurmel 14.11.2016, 13:47
@Kachada

Ja du hast schon auch  recht ;-)

"Übergewichtig"  muss man m.E. differenzieren......

Es gibt durchaus übergewichtige Menschen, die sehr viel tun könnten.

In der Praxis zeigt es sich  immer wieder, dass man mit einer gewissen Disziplin durchaus sein Gewicht gesund reduzieren kann.

Nur ist es so, dass es mit der Disziplin hapert, denn sonst wären die Betroffenen  nicht dick geworden.

- Ich spreche jetzt nicht von krankhaften Ursachen- die zugegebener Maßen oft vorgeschoben werden-

Trotzdem bin ich, wie bereits oben erwähnt, der Meinung, dass die Lebensmittelindustrie hier auch gefordert ist.

Das Thema "Ernährung" ist so komplex, da gibt es m.E. nicht die Lösung für Übergewichtige.

Man muss  auch sehen, dass  viele Wirtschaftszweige  an den Übergewichtgen verdienen ( z.B.Fitness-Studios,  Ernährungsberatungen,Medien und auch Ärzte).

....ein Teufelskreis ;-(

Lg

1
Kachada 14.11.2016, 17:02
@sonnymurmel

Die Wirtschaftszweige bieten halt das an, was der Verbraucher wünscht. Wünscht er qualitativ hochwertige Ware anstatt billig billig, dann bekommt er hochwertige oder höherwertige Ware. Und Extrem Sportler tun wenigstens was für ihren Körper und ihren Geist 

0

Es würde sicher bei einigen funktionieren, bei einigen nicht.

Einige würden wahrscheinlich in finanzielle Nöte geraten.

Ob es gerecht und wünschenswert wäre, das einzuführen, wäre noch eine andere Sache.

Die Ursachen für Übergewicht sind differenzierter, als in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Insbesondere ist es für einen ehemals Übergewichtigen viel schwieriger dauerhaft Idealgewicht zu halten als für jemanden, der sein Idealgewicht nie verlassen hat.

Die meisten Übergewichtigen essen aus emotionalen Gründen zu viel. Oder sind schlicht nicht wirklich informiert über gesundes Essen.

Essen muss der Mensch, und jeder hat seinen individuellen Stoffwechsel.

Ich wäre eher dafür, Drogen jeder Art zu bestrafen. Sofern man das überhaupt kann, man muss ja mitbekommen, wer was einwirft. Also von Rauchen über Alkohol bis zu illegalen Drogen.

Außerdem müssten Energy Drinks, Softdrinks und Produkte mit einem Zuckergehalt über sagen wir 8 % bestraft oder extra besteuert werden.

Das wäre überhaupt machbarer und sinnvoller, der Industrie, die die ungesunden Produkte herstellt und damit Kohle macht, Sonderabgaben dafür aufzuerlegen. Und diese Abgaben im Gesundheitssystem zu verwenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kachada 14.11.2016, 11:56

Drogenabhängige sind gestraft genug, und wer ab und zu mal einen Bic Mac oder eine Bratwurst isst, wird davon auch nicht krank. Selbst gelegentlicher Alkoholgenuss oder Softdrinks in Maßen, schadet kaum jemanden

0

Kommt darauf an. Bei manchen würde das vielleicht funktionieren, aber es gibt ja Menschen, die haben wirklich eine Stoffwechselstörung und es ist ihnen im Grunde unmöglich abzunehmen. Die wären ja dann doppelt gestraft. Zum einen weil sie diese Erkrankung haben und zum anderen werden sie dann dafür auch noch zur Kasse gebeten.

Viele Krankenkassen haben aber schon Bonusprogramme laufen, in denen man für gesundes Verhalten belohnt wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das würde nicht Funktionieren.

Es sind nicht alle Menschen Übergewichtig weil sie zu viel ungesund Essen. Menschen sind auch Übergewichtig weil sie Krank sind und Tabletten nehmen müssen. Bestimmte Tabletten sorgen dafür, das der Mensch Zunimmt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kachada 14.11.2016, 12:01

Etliche Übergewichtige sind nicht alle Übergewichtige

0

Hey,

In erster Linie wäre das Diskriminierung gegenüber einer bestimmter Bevölkerungsschicht. 

LG Simon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kachada 14.11.2016, 12:00

Aus der Sicht eines Pessimisten, ja

0
SimonStreet 14.11.2016, 12:06
@Kachada

Na klar, aus der Sicht eines Optimisten wurden im 3. Reich auch keine Minderheiten (Wie zum Beispiel Menschen mit Behinderung und Fettleibige Menschen) umgebracht...

0

Nein - das glaube ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kachada 14.11.2016, 11:28

Aber dem oft erwischten Raser vergeht mit der Zeit auch das Rasen

0

Was möchtest Du wissen?