Würden Drogendealer verschwinden wenn Drogen legalisiert werden?

5 Antworten

Nein sie dealen damit weil man damit Geld machen kann...

Legales Cannabis für den aktuellen Apothekenpreis würde überhaupt nichts ändern... Den Schwarzmarkt bricht man wenn man einen gleichwertigen Preis oder günstiger bringt

Die Legalisierung von Cannabis würde sich auf dem Schwarzmarkt kaum bemerkbar machen es wird zwar weniger oder gar nicht mehr mit Cannabis gedealt dafür aber vermehrt mit anderen Substanzen

Der Vorteil jedoch: jemand der mal nen joint rauchen will, bekommt nichts anderes mehr angeboten oder aufgedrückt und, und das ist das wichtigste: der Konsument ist sicher! Er bekommt was er möchte frei von gefährliche streckmittel und einen beinahe exakte THC und CBD Angaben... Der Konsument weiß auf welch eine Art von Rausch er sich einlassen kann, und kann aus Genuss und nicht nur aus Rauschzwecke konsumieren.

Legales Cannabis würde mit absoluter Sicherheit auch dafür sorgen, daß sich einige auch dauerkonsumenten weniger auf hohe THC Werte konzentrieren sondern auch mal was für den Geschmack rauchen mit einem milden high das macht Konsumenten neben sicherer auch produktiver

Man sollte Gras nicht legalisieren! Wir brauchen hier in Deutschland keine neue Volksdroge...

Und Dealer wären vermutlich immernoch da. Sie würdens einfach billiger verkaufen und um immernoch Gewinn zu machen, würden sie die Drogen noch mehr strecken als sonst. Zudem würden viele Anfangen, die Droge zu Hause anzubauen und sie auch weiterzuverkaufen.

DU brauchst es nicht! Fakt ist aber das es sehr wohl gewollt wäre sonst gäbe es keinen Schwarzmarkt! Es würde sich nichts ändern außer das der Konsument sicher ist

Es bauen jz schon immer mehr zuhause an weil sie keine streckmittel mehr wollen es gibt hunderte sehr gut laufende growshops in deutschland die immer weiter expandieren weil die Geschäfte nicht ausreichen das Verbot bewirkt überhaupt gar nichts! Für Leute die konsumieren wollen existiert dieses Verbot einfach nicht zumindest anhand des Konsumverhaltens und eigenanbau

Mehr Strecken heißt weniger Kunden vorallem wenn es dann sicher sauberes Gras gibt

0

So wie momentan günstiger Alkohol gedealt wird? :D

1

Ja, die wären weg. Und auch die ganze Drogenkriminalität. Und vermutlich auch viele Drogentote weniger, wenn das Zeugs, das sie kaufen, sauber ist.

Die Dealer können ja dann ein Betäubungsmittelgeschäft aufmachen.

Das was du schreibst checken halt nicht viele deswegen ist Gras zumbeispiel illegal

0
@Bilal3000

Oh, verstehe mich nicht falsch. Ich denke Drogenkonsumenten und Dealer sollten bestraft werden. Es ist illegal.

1
@Cwmystwyth

Was haben Drogenkonsumenten getan, dass sie eine Bestrafung verdienen?

0

Was möchtest Du wissen?