Würden die 10 Gebote die vielen Tausende Gesetze die es gibt ersetzen?

30 Antworten

Schon die "zwei großen Gebote" würden genügen (Lk.10,27).

Diese sind jedenfalls in Gottes Reich die Grundlage des Lebens (Offb.22,3-4).

Der "Gott dieser Welt" (2.Kor.11,14; Offb.12,9) und Verführer (Joh.8,44) wird dann bereits im "ewigen Feuer" seine restliche Zeit verbringen (Offb.20,10).

Woher ich das weiß:
Recherche

Die 10 Gebote waren vor 3000 Jahren schon nicht genug, sie wären es heute auch nicht. Sie regeln auch nicht alle möglichen Details des menschlichen Zusammenlebens, sie sind eine Minimalforderung an die Gesellschaft. Auch vor 3000 Jahren im alten Israel gab es dazu schon einen ganzen Haufen anderer Gesetze, Vorschriften und Gewohnheitsrechte. Ohne die läßt sich eine gut funktionierende Gesellschaft nun mal nicht organisieren. Gruß, q.

Nein, bereits im AT folgen ja auf die "10 Gebote" (eigentlich sind es 12) ca. 70 Seiten weitere Gesetzesvorschriften, z.B. Gebote die den Tierschutz betreffen (Du sollst nicht zugleich einen Esel und einen Ochsen vor Deinen Pflug spannen (der Esel würde überlastet)), was in den 10 Geboten ganz fehlt.

Was möchtest Du wissen?