Würde ohne kunststoffe kein elektrisches Gerät laufen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

kann man so nicht sagen. ohne Kunstoff würde die Welt so wie sie jetzt ist nicht existieren können.

In der elektrotechnik dient er meist zur isolation z.B. bei Gehäusen von Elektrogeräten

bei der sendung mit der Maus haben se mal irgendwann letztens einen entsprechenden beitrag gebracht. was ohne erdöl alles nicht da wäre...

das fing dann an mit dem ganzen Plastikkram im Regal. irgendwann war dann das regal selbst nur noch ein haufen sägemehl, und die wand an der es stand nackt. die leitungen in der wand inclusive,...

kurz um: ohne kunstoffe würde kein elektrisches gerät wie wir es heute kennen überhaupt machbar sein. das fängt schon bei motoren oder transforamtoren an. die ließen sich ohne lackisolierte kupferdrähte nicht bauen. und was ist lack? richtig !

was ohne kunstoff vielleicht ginge wären an keramikioslatoren aufgehängte drähte, an denen glühbirnen hängen. aber selbst die brauchen strom, und der kommt ja nun aus generatoren...

lg, Anna

In der Praxis ja,

in der Theorie ist es auch möglich ohne Kunststoffe auszukommen allerdings mit bedeutenden Einschränkungen und zu extremen Preisen(Keramische-/ Öl getränktes Papier- Isolatoren, Chips bei denen Keramiken die Kunststoffe ersetzten).

Aus heutiger Sicht stimmt das natürlich.

Es gab allerdings auch schon lange bevor es Kunststoff gab eine funktionierende Elektrik nur eben sehr umständlich mit Öl-Papier oder Geflecht-Bitumenisolierung, Lackdrähte usw.

Was möchtest Du wissen?