Würde mir Geld vom Arbeitsamt zustehen, wenn ja wie viel und wie würde es sein wenn ich nach meinem Aufenthalt eine eigene Wohnung bekomme?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn du stationär in einer Psychiatrie aufgenommen wirst und das Sozialamt deinen Aufenthalt zahlt, steht dir nur ein Taschengeld zu. Während des Aufenthalts dort, kannst du dich mit Hilfe des Dortigen Sozialarbeiters für die anschließende Unterbringung bemühen. Der wird dir auch bei der Abfassung des Antrags für eine Erstausstattung helfen. Dann steht die bei einer Ausbildung weiterhin der Unterhalt und auch das Kindergeld zu. Allerdings wird deine Azubi-Vergütung auf den Unterhaltsanspruch angerechnet.

wenn du volljährig bist und nicht in ausbildung, dann zahlt deine mutter gerade freiwillig unterhalt. solange du nicht in ausbildung bist, muss sie garnix zahlen, schon garnicht wenn du in eine anstalt kommst. warum gehst du nicht arbeiten?

Du hättest vielleicht mal alles durchlesen sollen, warum ich nicht arbeiten gehe kann man im Text ablesen! Mit schlechten Abschluss findet man eben nichts. Übrigens zahlt mein Vater Unterhalt und wenn ich das Geld nicht hätte müsste ich Harz4 Beantragen oder verhungern. Und von was soll ich mir dann andere wichtige Sachen kaufen Z.B. Duschgel, Klamotten, usw. wenn ich in dieser Einrichtung bin?

0
@Colalight09007

Du O.-Ton :::Also ich bin zurzeit in einer Maßnahme die vom Arbeitsamt angeordnet wurde, da muss ich jeden Tag Arbeiten bzw. Praktika machen.

 d.h. Du bist nicht arbeitsunfähig geschrieben, muß aktuell aber befähigt werden, arbeitsmarktauglich zu werden..

auch ohne gute Bildung kannst Du als Putze im Hotel arbeiten oder als Spülhilfe in einer Küche und wirst bezahlt/angemessen entlohnt , Du kannst auch zusätzlich jobs annehmen, da Du nicht unter das Jugendarbeitsschutzgesetz fällst 

1
@himako333

Ja das ist mir schon klar aber solange ich diese Maßnahme machen muss bzw. in eine Einrichtung muss dann kann ich nebenbei nicht arbeiten und Geld verdienen.

0
@Colalight09007

deine eltern müssen keinen unterhalt zahlen und das sollten sie auch nicht. wenn du geld brauchst, zieh zurück zu deinen eltern oder geh arbeiten. für deine schlechten noten ist keiner verantwortlich außer du selbst. in den schuhen deiner eltern solltest du dankbar sein und alles versuchen um ihnen nicht weiter sinnlos auf der tasche zu liegen. dir steht derzeit garnix zu, wenn überhaupt immerhin vertrödelst du dein leben seit zwei jahren.

wer allein leben will und erwachsen sein will, der muss auch zusehen woher er seine dinge zahlt die er zum leben braucht. in einer psychiatrie hast du anstaltswäsche und da wirst du weiter nix brauchen. dir steht einfach nichts zu.

0
@laurastern7015

Keine Ahnung haben aber nur Kritik abgeben. Falls du denkst ich gehe in eine Psychiatrie liegst du falsch! Ich gehe nämlich in eine Einrichtung die so ähnlich ist wie betreutes Wohnen und dort wird mir dann geholfen eine Arbeit zu finden!

Das meine Eltern nichts zahlen müsse ist mir klar ich habe ja auch gefragt ob mir vom ARBEITSAMT etwas zustehen würde! Wenn du meinst dass ich mein Leben seit 2 Jahren vertrödel ,woher willst du das wissen ich bin schließlich erst seit kurzem volljährig und stecke in einem einjährigen Praktikum vom Arbeitsamt angeordnet.

Übrigens bekommt man nur in einem Gefängnis Anstaltwäsche und nicht in einer Psychiatrie.

Ob jemand alleine Leben WILL oder MUSS ist ein Unterschied wie Tag und Nacht und ob man erwachsen sein will hat nichts mit dem willen zu tun sondern mit dem Alter weil ab 18 ist man offiziell erwachsen und muss dann offensichtlich auch erwachsen sein.

Zitat: ''wer allein leben will und erwachsen sein will, der muss auch zusehen woher er seine dinge zahlt die er zum leben braucht'' Nicht jeder kann was dafür dass er keinen Job bekommt geschweigedenn eine Ausbildung und wenn man schon vom Arbeitsamt zu einer Maßnahme verdonnert wird kann man auch eine Gegenleistung erwarten.

0

Das meine Eltern nichts zahlen müsse ist mir klar ich habe ja auch gefragt ob mir vom ARBEITSAMT etwas zustehen würde!

dann frage doch bitte das ARBEITSAMT (die rechnen dir alles aus) und beschimpfe nicht die leute, die irgendwie versuchen, licht in deine geschichte zu bringen.

Was möchtest Du wissen?