Würde mich eine Webseite immer noch erkennen wenn ich meinen Router abschalte das ich eine neue IP Adresse bekomme (Cookies ausgenommen)?

5 Antworten

Neben der IP-Adresse und Cookies gibt es auch noch eine Reihe von weiteren Möglichkeiten dich wiederzuerkennen.
Es kommt also auf die Webseite an und welche Methoden zur Wiedererkennung diese nutzt.

Ein Webbrowser übermittelt unter anderem auch Informationen zur Bildschirmauflösung, Betriebssystem, im Webbrowser verwendete Erweiterungen, Zeitzone, etc. Aus diesen Informationen kann man auch eine Art Fingerabdruck machen um einen Seitenbesucher wiederzuerkennen.

Eine weitere Methode ist das Canvas Fingerprinting. Hierbei wird der Effekt ausgenutzt, dass bei Canvas-Elementen die Darstellung von Text je nach Betriebssystem, Browser, Grafikkarte, Grafiktreiber und installierten Fonts variiert. Hier wird dem Webbrowser dann ein versteckter Text zur Anzeige übergeben welcher dann als Fingerabdruck zur Wiedererkennung des Seitenbesuchers genutzt wird.

Es gibt auch Methoden bei denen geprüft wird ob sich bestimmte Anwendungen auf dem Rechner befinden um so einen Seitenbesucher wiederzuerkennen. Dies funktioniert dann meist sogar browserübergreifend.
https://www.heise.de/news/Browser-Fingerprinting-Installierte-Apps-als-Tracking-Komplizen-6071347.html
Prüfen kannst du diese Methode z.B. hier: https://schemeflood.com/

Meinst du, ob du dann noch eingeloggt bist? Logins laufen meist über Cookies, nicht über IP. Das sollte bestehen bleiben. Ansonsten kommt es drauf an, ob die Website wirklich nur die IP prüft oder noch was anderes. Das sieht man so nicht, da es meist auf dem Server ist

Deine Mac Adresse vom PC wird weitergegeben und diese ist einzigartig.

Das hat mit dem Router nix zu tun

Das ist Unsinn. Sie wird nicht weitergegeben und viele Betriebssysteme generieren sie zufällig.

1

Das hängt von den Leuten ab, die die Seite erstellt haben. Es ist m.W. möglich, am Surfverhalten schon sehr gut abzulesen, welcher Besucher nun die Seite besucht und dass dazu nicht unbedingt die IP Adresse nötig ist. Diese wechselt ja oft genug, da Privatleute eher selten eine statische Adresse haben.

Na, klar bist Du zu erkennen. Dafür sorgt schon dein Web-Browser. Die IP-Adresse des Routers ist da nebensächlich.

Auf dieser Webseite erfährst, was dein Browser alles über dich verrät:

https://coveryourtracks.eff.org/

Was möchtest Du wissen?