Würde man Wohngeld bekommen wenn der Mietvertrag von den Eltern ist?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

.... Wohngeld bekommen so viele und der Antrag kostet kein Geld. Einfach hin zum Rathaus und ggf. eben fragen.

Viel Glück.

und ihr meint mit einem mietvertrag würde das miteinander leben besser werden?  sucht euch eine wohnung und nabelt euch ab - dann bekommt ihr eventuell auch wohngeld. solange ihr bei deinen eltern wohnt, müsst ihr kleine brötchen backen und euch an deren regeln halten.

blubblub1912 03.07.2017, 13:54

Nein besser nicht, aber ein Streit weniger !

0

Ist das wieder so ein toller Tipp von den Eltern wie man zusätzliche Geldquellen generieren kann? (siehe Deine anderen Fragen) 

Ihr habt das Einkommen Deines Mannes, Du bekommst Elterngeld, Ihr bekomnmt Kindergeld ....

ich glaube kaum, das noch ein Anspruch auf Wohngeld besteht .... beantragen kann man natürlich grundsätzlich alles, man muss dann aber auch damit leben können, dass Anträge abgelehnt werden

Hallo liebe  blubblub1912,

ich kann mich noch gut erinnern, dass es bei einer Freundin von mir ähnlich war. Die Eltern hatten gebürgt und die Tochter stand im Vertrag. Damals hat sie dann auch Wohngeld bekommen. 

Deswegen mein Tip: fragt bei der Behörde nach, bei der Ihr das Wohngeld beantragen würdet. Falls Ihr in dem Vertrag stehen müsst, lasst die Eltern als Bürgen unterschreiben, dann seit Ihr auf der sicheren Seite.

Liebe Grüße,

Celinda : )

frodobeutlin100 03.07.2017, 13:49

die Eltern wären die Vermieter .. sie können also nicht gleichzeitig Bürgen für die Mieter sein ....

1

Nö.

Sucht Euch einfach eine Wohnung - Ihr habt genug Geld.

blubblub1912 03.07.2017, 13:53

Hahaha Das hat ein Vermieter anders zu uns gesagt ! 630 warm wie wollt ihr das zahlen ? 

0
frodobeutlin100 03.07.2017, 13:56
@blubblub1912

dann müsst ihr kleinere Brötchen backen und eine günstigere Wohnung suchen .... das müssen andere auch ...

0
blubblub1912 05.07.2017, 12:06
@Kandahar

Sind nicht ganz 2100€ 😉 meine Freundin bekommt 2000 netto und bekommt trotzdem 50 Euro wohngeld 

0

Es spielt keine Rolle,wer der Vermieter ist....

es müssen nur alle Voraussetzungen für die Bewilligung von Wohngeld erfüllt sein.

Schon, den Preis legt ja der Mieter fest, egal wer es genau jetzt ist, aber Antrag würde ich in jedem Fall stellen, damit du schnellmöglich Bescheid weißt.

Gerhart 03.07.2017, 14:42

Ja wie geil ist das denn? Der Mieter bestimmt den Mietpreis! Ich miete ab sofort einen Prachtbau für 1 € p.m.

0
Kandahar 03.07.2017, 14:49

Wenn das so ist, sollte ich wohl mal ein ernstes Wörtchen mit meinem Vermieter reden!

0

Bei Eurem Einkommen wird das mit Wohngeld eher nichts.

Vielleicht, vielleicht nicht.

Bei eurem Einkommen sicher nicht.

blubblub1912 03.07.2017, 13:51

Das weißt du doch gar nicht!  2100€ War nur ungefähr. 

0
Kandahar 03.07.2017, 14:03
@blubblub1912

Selbst wenn es nur ungefähr ist, sollte das für eine kleine Familie ausreichen.

0

Was möchtest Du wissen?