Würde man ohne Smartphone viel vom Leben verpassen?

26 Antworten

Definiere "vom Leben verpassen".

Man könnte z.B. wichtige Ereignisse oder News verpassen, wenn man nicht online ist.

Man könnte aber auch viel von seiner Umwelt verpassen, wenn man ständig online ist.

Und letzteres ist für mich ausschlaggebend. Ohne Smartphone nicht leben zu können, hat meiner Meinung nach auch nichts mit "Verpassen" zu tun. Das sind zwei Dinge.

Jemand, der ohne Smartphone nicht leben kann, schätzt das Leben nicht genug, finde ich. Ein Smartphone vereinfacht vieles, gerade was die Kommunikation angeht, aber wer über den Smartphonehorizont hinaus keine Vorstellungen hat, lebt meiner Meinung nach in seiner eigenen Welt.

Es ist so wunderschön, durch den Wald zu laufen, ohne Smartphone. Einfach genießen.

Ne, ich finde eher mit Smartphone verpassen viele viel mehr.

Wenn ich z.B. eine Gruppe Jugendliche in nem Café sitzen sehe, und jeder nur auf seinem Smartphone rum tippt, denke ich mir "Warum treffen die sich überhaupt?"

Ich hab zwar auch ein Smartphone, schreibe Nachrichten, und nutze es als Navi, aber ich schau nicht ständig drauf. Teilweise vergesse ich es auch nach der Arbeit in der Handtasche, und dann liegt es da bis ich es abends um 22:00 hole, und als Wecker einstelle XD

Traurige Vorstellung.

Ja, ich mag mein Handy und hab es auch so gut wie immer dabei. Ist einfach ein sicheres Gefühl im Notfall Hilfe holen zu können. Würde zb nie ohne Handy reiten gehen.

Aber viele verpassen viel vom Leben WEIL sie ständig am Display kleben. Hab ein Freundin die ihr ganzes Sein nur über ihre Fotos vom IPhone erlebt. Alles was außerhalb vom Bildschirm passiert, geht völlig an ihr vorbei.

War im Sommer auf einem Konzert mit ihr. Sie hat alles mit gefilmt aber dabei die Musiker kein einziges Mal direkt angeschaut. Da hätte sie auch gleich zu Hause bleiben können.

Das ist wirklich nervig und armselig 😂

3

Was möchtest Du wissen?