Würde Kant das Spenden befürworten?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn diejenigen dazu aufgefordert werden zu spenden, die die Spenden selbst nötig hätten, wäre das alles meiner Meinung nach ziemlich unsinnig. Beispielsweise müsste dann wohl jemand, der Hartz IV bezieht, dieses selbst finanzieren.

Denkbar... aber nur, weil man spendet, heißt das ja nicht, dass man das auch zu einem allgemeinen Gesetz machen will. Dann wäre es ja auch keine Spende mehr, denn Spenden sind per Definition freiwillig.

Was meinst du mit Denkbar? :) 

0
@hupdie

Denkbar, dass es Kant befürwortet hätte. Es hat nur mit dem kategorischen Imperativ, den du ja andeutest, herzlich wenig zu tun.

0

Was möchtest Du wissen?