Würde ich unterhält von meinen Eltern bekommen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Grundsätzlich sind beide Eltern unterhaltspflichtig, wenn Du die Schule besuchst oder eine Ausbildung machst.

Unterhaltsanspruch hättest Du aber nur wenn Du eine Schule oder Ausbildung in Vollzeit machst und nicht bei einer Abendschule.

Falls Du aber eine Ausbildung in Vollzeit machen würdest und damit unterhaltsberechtigt wärst und in eine eigene Wohnung ziehen würdest, beträge Dein monatlicher Lebensbedarf 670,-€, Dein Kindergeld und auch Dein Ausbildungslohn würden dann in voller Höhe angerechnet, so daß der Differenzbetrag Dein Unterhaltsanspruch gegenüber Deinen Eltern ist. Liegst Du mit dem Kindergeld in Höhe von ca. 180,-€ und Deinem Ausbildungslohn über den 670,-€ hast Du gegenüber Deinen Eltern keinen Unterhalts- oder BAB-Anspruch.

http://www.123recht.net/forum_topic.asp?topic_id=48316&ccheck=1

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Momentan hast du keinen Unterhaltsanspruch an die Eltern.

Ein solcher besteht für volljährige Kinder nur, 

  • wenn sie sich entweder noch in der regulären Schulausbildung befinden (die Abendschule zählt nicht dazu...) 
  • oder während der ersten Berufsausbildung, aber nur wenn dann ihr eigenes Einkommen + Kindergeld ihren "unterhaltsrechtlichen Bedarf" nicht vollständig abdecken würden.

Dein Unterhaltsanspruch lebt also erst wieder auf mit Beginn einer Ausbildung/ Studium. Wären die Eltern dann nicht ausreichend "leistungsfähig", könnte BAB/ BAföG beansprucht werden.

Bis dahin musst du dich selbst finanzieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dir könnte zb noch das jugenamt helfen dir würde mit deinem auszug auch unterhalt von deinen eltern zustehen und auch dein eigenes kindergeld wen sie dich Psychych immer fertiegmacht ist das ein guter grund zum ausziehen aber du müstets das zb nachweisen zb durch einen arzt oder dem jugendamt nur dan ist was finanziel möglich selbst hartz4 ist dan möglich .Aber ob du unterhalt bekomst ist auch von dem verdienst deiner eltern abhängieg bis zu deiner abgeschloßene ausbildung kanst du unterhalt bekommen egal ob du sie unter 25 bestehst oder eventuel später Wichtieg für den unterhalt ist nur wen du ausgezogen bist das du  entweder in einer schuhle oder einer ausbildung bist bis dahin steht dir Unterhalt zu aber nicht wen du zb ausziehst und nicht arbeistest oder in einer schuhle bzw studium bist (studium gilt unterhalt nur bis 25)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Eltern sind dir gegenüber bis zu deinem 18. Lebensjahr Unterhaltspflichtig. Darüber hinaus bis nach der ersten  Ausbildung oder ein Studium. Oder eine Ausbildung mit anschließendem Studium, das auf die Ausbildung aufbaut. 

Sobald diese Anforderungen erfüllt sind sind sie dir gegenüber nicht mehr unterhaltspflichtig. Auch wenn du noch keine 25 bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn deine Mutter zustimmt das du aus Guten Grund ausgezogen bist, sonst kann sie verlangen das du zuhause bleibst (dann kannst du immernoch ausziehen kriegst aber kein geld)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"Unterhält" von wem denn bitte? Warum soll Deine Mutter für Dich zahlen? Gehe davon aus dass sie selbst kaum über den Tellerrand schaun kann. Gewöhne Dich bitte mit 19 an das Leben, es ist kein Kinderspiel mehr und alles mit "Arbeit" verbunden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?