Würde ich trotzdem zunehmen , auch wenn ich ein Kaloriendefizit habe?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Eine Diät ist immer blødsinnig, auch wenn Deppen-Detlev sie bewirbt! Der Grund für Übergewicht ist regelmäßig (bei organisch gesunden Menschen), dass das Verhältnis Kalorienaufnahme/Kalorienverbrauch über einen längeren Zeitraum in einem krassen Missverhältnis steht....also mehr aufgenommen als verbraucht wird. Stelle dieses Verhältnis wieder her, treibe etwas (mehr) Sport und Du wirst erleben, dass Du abnimmst. Allerdings ist etwas Geduld dafür notwendig. Aber die überflüssigen Pfund hat man sich auch nicht in z.B. zwei (oder meinetwegen zehn) Wochen angefuttert. Wie sollte man sie dann in solch kurzer Zeit wieder loswerden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Trixer95 16.01.2016, 16:50

Ok , danke. Aber dies ist keine Diät , sondern nur eine Ernährungsumstellung. Und meine Frage hast du mir nicht wirklich beantwortet. Das die Pfunde bei einem Kaloriendefizit purzeln ist mir bewusst. Nur ich möchte gerne wissen , ob ich nachdem ich die 10 Wochen ohne Kohlenhydrate durchgezogen habe , wieder zunehme sobald ich wieder Kohlenhydrate zu mir nehme , trotz Kaloriendefizit

0

Was möchtest Du wissen?