Würde ich glücklich wenn ich ein Deutscher heirate?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich kann nur so viel sagen:
Wenn du dir wirklich sicher bist das du Ihn heiraten möchtest Dann lerne ihn bitte erstmal kennen. Den kein Mensch auch hier in Gute Frage, kann dir diese Frage beantworten.
Weil es gibt Deutsche die sind tolle Väter, dann gibt es wieder Deutsche denen gibt man am besten kein Kind in den Händen....
Dies könnte man mit jeder Nation weiter fortfahren, den es gibt keine Nation wo man sagt "ohhh das sind tolle Väter"...

Jeder Mensch ist einzigartig ! Das musst du dir bitte Merken...
Lerne ihn am besten sehr gut kennen.
Vielleicht gehst du mal mit Ihm dorthin wo es viele Kinder gibt, und dann siehst du ja wie er mit den Kindern umgeht.
Aber da er vermutlich 40Std/Woche arbeitet. Wirst du dich vermutlich um die Kinder kümmern-

Und noch was: Geld ist nicht alles. Ich würde lieber darauf verzichten das ich weniger Geld habe, aber dafür mehr Zeit mit meiner Familie verbringe (bin aber Alleinstehend ;) )

Hoffe ich konnte wenigstens ein bisschen helfen
LG Sveniboy1990

Sveniboy1990 05.07.2017, 22:26

Danke  sehr für den Stern :)

0

Wenn du noch Zeit brauchst, dann solltest du dir die Zeit auch nehmen. Du musst dir zu 100% sicher sein, dass er der Richtige ist :)

Man kann es nicht verallgemeinern. Nicht alle Deutschen sind gleich, nicht jeder Mensch ist gleich. Du kennst deinen Freund besser als wir. Und wenn du unsicher bist, dann rede mit ihm darüber. Über deine Vorstellungen von der Zukunft (Verantwortungsvoll, Kinder, lange Beziehung/Ehe,...)

Viel Glück 

Es gibt massive kulturelle Unterschiede zwischen Deutschen und Chinesen, liebe Biene,

DAS weißt Du - und Du weißt auch, wie gut ihr beide diese überwindet, weil Du ja schon mit ihm lebst...

DA musst halt DU beurteilen, ob Eure Kulturen so wie ihr beide sie lebt, kompatibel sind.

Wenn Du herausgefunden hast: Ok, könnte passen, DANN sind dt. Männer i. Vgl. z. andern oft eine "gute Partie" weil sie oft sehr verantwortungs- und pflichtbewusst sind.

ABER: Du solltest NIE, NIEMALS, das Glück von Deinem Partner erwarten, sonst wirst Du zwangsläufig unglücklich, egal wen Du heiratest! - Das Glück musst DU sein!!! (denke an Buddhas Worte!)

Ich empfehle dir, keine Hochzeitspläne zu schmieden, bevor du den überhaupt richtig kennen gelernt hast.

Es gibt solche und solche. Es gibt nicht den Deutschen, der immer so und so ist.

hi @EineBiene  in welcher Gegend Chinas bist du aufgewachsen, Festland? Taiwan? Deine Frage: deutsche Männer sind, von ihrem Aufwachsen her, sicher meist besser geeignet als Orientalen mit patriarchalischem Frauenbild im Kopf.

Aber nicht alle Deutschen kommen für eine wirkliche stabile, zuverlässige Partnerschaft in Frage, das heißt vor allem: dein potentieller zukünftiger Mann muß unbedingt etwas mehr wissen über China und Chinesinnen, ihre Mentalität, ihr Denken und Fühlen.

Viele Deutsche lieben Chinesen und chinesische Kultur, aber haben nicht viel oder gar keine Ahnung. Jedenfalls nicht von ihrem echten Gefühlsleben und ihrer Mentalität, und schon gar nicht von weiblicher Mentalität, von ihren Wünschen und dem, was sie eben nicht wünschen. Wäre er denn bereit, auch etwas Chinesisch zu lernen?

Gib ihm doch auch ein paar Insider-Bücher zu lesen

- Kai Strittmatter - "Gebrauchsanweisung für China". Piperverlag 2005

- Barbara Lüthi - "Live aus China". Zürich 2014, Orell-Füssli Verlag

- Eveline Chao - "Niu Bi. The Real Chinese You Were Never Taught in School".

als eBuch in PDF

http://b-ok.org/md5/EBA8E04FE668935A15CFA228273FE574

1300 € sind also für 2 Leute schon recht eng, das stimmt. Was studierst du? Kannst du nach deinem Masterabschluss (旺旺 祝你好!) nicht auch was mitverdienen?

Aber ich an deiner Stelle würde mit dem Heiraten auf jeden Fall noch warten, bis dein Studium zuende ist. Danach siehst du klarer

Es geht nicht um seine nationalität es geht um liebe. Solltest du eigentlich wissen. Du musst wissen ob der dich liebt oder nicht.

deephelp 28.06.2017, 23:40

Hallo suchty,

es geht auch um Erwartungshaltungen und diese können mit der Nationalität zusammenhängen. Bloße Liebe ist nicht gleich ein Grund zu heiraten. Ignoriert man alles andere außer Liebe kann das zu Streit oder einer schlechten Zukunft für mögliche Kinder führen. LG

0
suchty55 28.06.2017, 23:41
@deephelp

Moooin  deephep

Was meinst du mit Erwartungshaltung ??

0
deephelp 28.06.2017, 23:46
@suchty55

Hallo Suchty,

"EineBiene" erwartet scheinbar, dass der Mann, viel verdient oder viel im Haushalt hilft und sich um die Kinder sorgt und ihr um jeden Preis bis ans Lebensende zur Seite steht. Da sie durch ihr Studium vielleicht ein höheres Gehalt beziehen wird, erwartet sie nun womöglich besondere Leistungen des Mannes im Haushalt, was dieser jedoch ablehnen könnte. Zusätzlich ist ihr Geduld wichtig. Sollte der Mann diese fernöstlichen Werte nicht teilen, leidet die Beziehung und die Ehe hat keinen Sinn, da sie zur Qual, statt zum Glück führt. Eine Trennung kann beide, als auch Kinder schwer verletzen. Besser ist es Erwartungen durch die Ehe erst aufzubauen, wenn man sich seiner Sache sicher ist. LG

0
suchty55 28.06.2017, 23:47
@deephelp

Aber das hängt doch nicht mit der Natinalität zusammen. Willst du jetzt sagen ein Deutscher kann mit den Vorraussetzungen schlechter klarkommen als ein Afrikaner ?

0
deephelp 28.06.2017, 23:51
@suchty55

Hallo suchty,

und diese können mit der Nationalität zusammenhängen

Ich zitiere mich selbst. Ich sagte es KANN damit zusammenhängen. Das ist deswegen der Fall, da in anderen Orten andere Werte und Traditionen gepflegt werden. Wie du der ursprünglichen Frage entnehmen kannst, zweifelt die Fragestellerin an der Ehe, weil der Mann nicht ihren Idealvorstellungen gerecht wird, die womöglich ihrer Heimat entspringen. Wichtig war mir vor allem zu betonen, dass man nicht heiratet, nur weil man verliebt ist. Eben das war aber deine Behauptung. Verlieben kann man sich oft, aber ob eine Beziehung funktioniert, hängt von vielen Faktoren ab. LG

0
suchty55 28.06.2017, 23:56
@deephelp

Ja das stimmt schon aber mit dem von mir ausgesprochenen Wort "liebe" ist die bedingungslose liebe gemeint. wenn man bedingungslos liebt und vom ganzen Herzen damit werden alle Faktoren automatisch überschrieben oder seh ich das falsch ?

0
deephelp 29.06.2017, 00:20
@suchty55

Hallo suchty,

dass du "bedingungslose Liebe" mit "Liebe" meinst, wusste ich nicht. Auch sehe ich darin keinen so großen Unterschied in der Folge. Liebe kann sich in Hass umgekehren. Bedingungslose Liebe in Liebe mit Hass-Gefühlen kombiniert. Beides verzichtbar bei Ehe oder Kindern. Wenn man erst 1 Jahr zusammen ist, muss man doch nicht gleich heiraten. LG

0

Wenn du jetzt schon so viele Zweifel hast dann tu es nicht.

Nimm Dir Zeit!

等之瞧吧

耐心等着吧

Was möchtest Du wissen?