Würde gerne wissen, was mehr geritten wird: Western oder Englisch?

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

Reitstil Englisch 86%
Reitstil Western 13%

12 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet
Reitstil Englisch

Klar ist der englische Reitstil viel verbreiteter als , das Westernreiten!

Unser heutiges Englischreiten hat sich übrigens aus der Militärzeit erhalten, bei manchen Grundsätzen kann man das sogar noch erkennen...

Im Westernsport, den ich mittlerweile bevorzuge, gibt es allerdings auch noch einige Verhaltensweisen, die heute mal ausgerottet gehören...

Also beide Reitweisen sind nicht frei von Kritik!

Es gibt ja auch viel mehr Schulställe, die englisches reiten anbieten, ich werde immer wieder gefragt, wo es denn für Kinder Westernreitschulen gibt..., und ich kann einfach keine empfehlen!

Also braucht man ein eigenes Pferd und meist einen mobilen Trainer!

Es ist also wesentlich kostenintensiver!

Aber im Grunde ist die Basis bei beiden Reitstilen die selbe, ein ausbalancierter Sitz, der maßgeblich an einer guten hilfengebung beteiligt ist!

Kreuzdruck und Gewichtshilfen sind auch in beiden Sparten zu erlernen und wie Pferdefreundlich der Reiter sich dann verhält, hat letztendlich mit dem Sattel nix zu tun...

 

Ich habe eine Trainerin, die mich und meinen Sitz schult, es ist also in den seltensten Fällen das Pferd schuld, wenns nicht klappt...

Und sie sagt immer, ein Westernpferd muß alles können, was ein Dressurpferd auch kann, das aber am durchhängenden Zügel!

Und Westernreiten ist eine Impulsreitweise, wenn das Pferd macht was ich ihm gesagt habe, wird es von mir in Ruhe gelassen, ich treibe also nicht jeden Schritt heraus...

Für mich sind das die Grundkriterien, warum ich lieber Westernreite!

 

Reitstil Englisch

es gibt wirklich mehr englischreiter (zumindest in DE)

ich selbst reite western.. es gibt überall in deutschland ambitionierte westernreiter.. die auch auf große turniere gehn ... also auch deutsche meisterschaften usw..

es gibt aber auch viele die nur freizeitreiter sind und nur mit einem westernsattel reiten .. diese würde ich nicht unbedingt als "Westernreiter" bezeichnen. Aber es gibt ja auch viele englisch freizeitreiter ... naja :)

 

Reitstil Western
Ich finde Western ist vieeeeel besser als Englisch, aber es ist halt Geschmacksache.
Der größte Vorteil ist glaube ich der bequeme Sattel :D
& auch ansonsten finde ich , dass es viel cooler aussieht.
Und ich finde die Sättel (die ja das Gewicht besser ausgleichen sollen) gefallen den Pferden mehr.  
Wenn du dich nicht entscheiden kannst, dann probier's doch auch mal auf Isländern (:
Sie sind soo toll & knuffig :D
"Wenn du dich nicht entscheiden kannst, dann probier's doch auch mal auf Isländern... "
Wie meinst du das.?
Reitest du auf Isländer mit westernsattel, oder was.?

 
0
@Zuckermaus98

Nein ich reite western, aber bin früher auf Isländern geritten.

Ich schon noch was anderes!

0

Was möchtest Du wissen?