würde gerne schauspielerin werden, habe jedoch einige "hürden" zu überwinden

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die staatlichen Schauspielschulen sind kostenlos, haben natürlich Aufnahmetests. Dort könntest Du Dich informieren und ggf.bewerben. Schüchtern waren und sind viele Schauspieler, in der Rolle verlieren sie es dann. Die wenigsten Schauspieler haben als Kinder vor der Kamera gestanden, im Gegenteil : viele Kinderstars verschwinden in der Versenkung. Allerdings haben sicher viele bereits in einem Schülertheater mitgespielt. Wie auch immer, schau, wo Deine Talente und Fähigkeiten liegen, es gibt dafür die kostenlosten Internet-Berufsfindungstests, Gespräche mit einem Berufsberater bei der Arbeitsagentur, vor allem aber die Selbstbeobachtung und Selbserforschung : zu welchen Tätigkeiten fühlst DU Dich hingezogen, was tust Du gerne oder würdest DU gerne tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mydoggie
08.06.2014, 15:16

danke dir :) naja, im Moment denke ich (ist so aber schon seit einiger zeit), dass ich schon wahnsinnig gerne schauspielern würde, vor der Kamera... wenn ich mir making-Offs ansehe, stell ich mir das einfach nur toll und schön vor, so einen film drehen... :)

kennst du dich in dem Bereich irgendwie besser aus??

0

Du hättest dich längst in einer Laienspielgruppe anmelden sollen. Da kann man sich sehr gut testen.

Allerdings solltest du ein sehr exprovertierter Mensch sein der auf anderen zugeht und jede Situation problemlost meistert.

Ich glaube das wird ein Traum bleiben.

Mach dir nichts draus, die meisten Schauspielder nagen eh am Hungertuch. :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kannst du auf Knopf Druck weinen ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von mydoggie
07.06.2014, 19:16

nein

und was soll mir das jetzt bringen??

0
Kommentar von Nana2080
07.06.2014, 20:27

Wäre besser :)

0
Kommentar von Nana2080
07.06.2014, 20:27

Du hast deswegen schlechte Chancen im Gegensatz zu den erfahrenen und besseren Schauspieler :)

Trotzdem viel Glück noch

0
Kommentar von rosehip
11.06.2014, 05:08
Kannst du auf Knopf Druck weinen ?

Die Sache mit dem Weinen-Können scheint euch ja mächtig zu beeindrucken. Wie wäre es, wenn ihr es einmal sein lasst, interessierten Teenagern auf GF dauernd zu erzählen, man würde das "auf Knopfdruck" können müssen?

Kein Schauspieler macht das "auf Knopfdruck" - da ist kein Regisseur, der einem zuruft: "Ja!! Genau so! Uuuuund jetzt: WEINEN!".

Weinen (mit Tränen) ergibt sich grundsätzlich über die Rolle und die Situation, über das Spiel, das baut man emotional in der Szene auf. Das ist gelernte Technik und Talent, hohe Konzentation und Imaginationsfähigkeit, emotionale Erfahrung - und ein guter Spielpartner. Auch ein guter Regisseur ist hier förderlich: Er wird bei bestimmten Szenen womöglich weit zurücktreten und den Schauspielern Zeit lassen, miteinander die entsprechende Stimmung zu entwickeln und über diese dann die Charaktere frei und weit auszuspielen. Dann ist auch Raum für Tränen.

Viele Tränen-Szenen auch in großen Filmen waren nicht zwingend so geplant, sondern es hat sich aus dem Moment so ergeben. Das sind phantastische Momente, wenn alles in Fülle zusammenkommt und Timing und Emotion einfach stimmen.

Aus einer künstlichen Situation heraus weinen zu können bringt man als angehender Schauspieler entweder bereits mit - oder man entwickelt sich hier in der Ausbildung weiter, da daran auch Persönlichkeitsarbeit hängt. Es gibt auch Schauspieler, die das nicht ohne Weiteres hinbekommen - und es gibt Leute, die das schon mit 10 Jahren konnten - und die ansonsten aber so ungeeignet sind, dass sie trotzdem nie einen Platz an der Schauspielschule bekommen würden.

Viele GF-User scheinen aber zu glauben, das Weinen sei eine der wenigen Hauptqualifikationen, die aus Leuten Schauspieler machen. Warum seid ihr immer so fixiert auf das Weinen?? Es gibt Dinge, die sind wesentlich schwieriger zu managen. Länger im Vordergrund der Szene zu stehen und aber keinen Text zu haben z.B. - und unter bestimmten Umständen könnte Lachen auch sehr schwierig sein.

Schauspieler bedienen eine fein abgestimmte Palette von tausend und einer Emotion - bei den geäußerten Vorstellungen mancher Teenager und Jugendlicher (insbesondere der Mädchen!) hier habe ich aber den Einduck, dass diese so viele schlechte Frauenrollen in schlechten Serien ansehen, bis sie schließlich wirklich glauben, das emotionale Erleben einer Figur würde aus Weinen, Küssen, Tränchen abwischen und Heiraten bestehen.

0

Was möchtest Du wissen?