Würde gerne Pferde finden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich versteh nicht, warum man in einem gewissen Alter offenbar dem Glauben erliegt, dass man die einzige Person wäre, die Pferde "gut" halten könnte ?

Ein "Feld" ist definitiv auch kein geeigneter Platz für ein Pferd. Selbst unsere Wiesen können "Gift" für manche Pferde sein. Weißt du, was für Pflanzen/Gräser auf deinen "Feldern" wachsen ? Kannst du ausschließen, dass die Pferde dort an gefährliches Zeug kommen ? Bist du pferdetechnisch so versiert, dass du ein krankes Pferd erkennen kannst ? Dann kannst du dich um "ein nicht gut gehaltenes" Pferd kümmern (weil diese oft auch schon gesundheitliche Baustellen haben).

Engagiere dich doch auf einem Pferdegnadenhof - dort kannst du lernen....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beglo1705
25.04.2016, 18:37

Tja, da ist man noch jung und hat Träume...

Bei der Kostenkalkulation wird´s da schon durchaus realistischer, wenn´s um (ggf. nichtvorhandene) Euronen geht.

1

Was kannst den Pferden denn bieten? Ich mein, "große Felder" hab ich auch, der Begriff ist durchaus dehnbar.

Ansonsten: Einschlägige Erfahrung in der Pferdehaltung? Genug Heu/Stroh da für die Klepper, oder muss zugekauft werden? Wer trägt die Tierarztkosten, die laufenden Kosten? Grundwissen der Pferdekrankheiten und Symptome vorhanden? Wer kümmert sich drum, wenn du krank bist oder in Urlaub willst? Wer hilft dir, die Tiere versorgen? Hast Maschinen die du auch bedienen kannst?

Denkst du echt, dass ist eine gute Idee?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es klingt nicht verrückt. es klingt nach einer 12- oder 13-jährigen. aber maximal. eher so nach 10 oder 11 jahre.

ich lebe auf dem land und unsere felder sind sehr gross.

vielleicht solltest du mal mit deinem vater darüber reden. wahrscheinlich hat er für SEINE felder andere pläne.

wo sollte ich suchen.

in der wendy oder bibi blocksberg oder so.

und nicht wieder diese bösen tiersendungen im fernsehn schauen. davon stimmt nicht die hälfte.

und bevor du nicht volljährig bist, geht in dieser hinsicht schon mal gar nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest dich an einen Tierschutzverein wenden, oder einen Tierarzt ansprechen. Das sind immer die ersten, die das entdecken. Dann brauchst du nur zu warten, bis sie sich melden.

Wie willst du das denn im Winter machen oder wenn die Tiere krank werden? Die Kosten wirst du dann auch tragen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightfury1
21.04.2016, 17:36

Ich weiß:) danke, ist eine tolle Antwort:) ich habe auch an einen Pferde Gnadenhof gedacht! Der ist in meiner Nähe... Ist das so was ähnliches?:)

0
Kommentar von Nightfury1
21.04.2016, 17:39

Danke:)

0

und dann findest du das perfekte(völlig abgewrakte, bekloppte pferd) und reitest mit ihm in den sonnenuntergang . .. wie mika und ostwind, richtig?

vergiss es, findest du nicht. da kommen die pferde ja vom regen in die traufe....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf einen gnadenhof in deiner näher oder es gibt in youtube so eine die hat eine pferdeklappe wo leute sie einfach rein fügen und dan werden sie vermittelt. Eifeler odee so was heißt der hof. Hoff konnt dir helfen oder anzeigen suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nightfury1
21.04.2016, 17:38

Danke:) auf sowas wollte ich hinaus:)

0

Was möchtest Du wissen?