Würde gerne eure Meinung zu dem was gerade mit meinen Freunden abgeht wissen(Vorsicht: Viel Text)?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Und hat sie das schon mal mit ihrem Partner besprochen, was sie stört oder vermisst?

Versteh mich nicht falsch, aber diese Frau zäumt das Pferd von hinten auf.

Die besagte Freundin meinte, ich sollte diese Frauen ansprechen bevor sie gehen. Aber ich tat es nicht und sie waren weg. Als diese Freundin fragte, warum ich das nicht getan habe habe ich geantwortet, dass es vielleicht schon eine Frau gibt, die ich will. Sie hat nachgefragt wer das sei. Ich antwortete sie sei das. Und daraufhin flüsterte sie "das ist die richtige Antwort".

Ihre Abcheckerei hat damit funktioniert. Nichts anderes ist es in meinen Augen. Du hast ihr gesagt, was du fühlst und sie nimmt das zum Anlass, sich zurückzulehnen, anstatt ihre Probleme zu lösen.

Sie wird dich immer als ihr Kissen zum Ausweinen nutzen, du wirst dich in dieser Rolle auch wohlfühlen, um sie von deiner Art zu überzeugen. Ihre Beziehungsprobleme löst das immer noch nicht.

Und sieh bitte in einer Beziehung immer zwei Menschen. Du siehst nur die Fehltritte ihres Partners. Willst du auch ihre Macken sehen? Weißt du, ob ihr Partner vielleicht Gründe hat, sich zurückzunehmen? Hat sie vielleicht schon immer andere männliche Aufmerksamkeit gesucht?

Verrenne dich also nicht. Diese Frau kann nicht auf zwei Hochzeiten tanzen. Wenn sie "ach so unglücklich" ist, soll sie Ordnung in ihr Leben bringen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi

ich finde du solltest hier ganz ruhig sein ; du hast nichts falsches getan , sondern deine Freundin , sie sollte es ihrem Partner erzählen , also dass sie nicht mehr das gefühl hat von ihm beachtet zu werden , das ist alles eine Sache der Ehrlichkeit ,die sie zu ihrer Beziehung beiträgt

sprich am besten mit dieser Freundin , frag sie was sie für dich empfindet (sie soll hierbei ehrlich sein ) und falls sie dasselbe empfindet wie du und sie sich sicher ist ( nicht dass sie dass nur fühlt weil sie gerade viel mit dir spricht und einfach nur zu wenig Aufmerksamkeit bekommt von ihrem Freund) ,so bitte sie darum reinen tisch zu machen , denn auf Dauer bringt das niemanden weit meiner Meinung nach! Ich hoffe , dass es hilfreich war ! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da sie in einer Beziehung ist du gut mit ihnen befreundet bist,lass da lieber die Finger weg.

Was ich auch negativ finde an der Frau das sie schlecht über ihren Partner und Beziehung redet.

Das sollte sie mit ihm statt mit dir besprechen ,auch wen ihr gut befreundet seid,ist es ein schlechter Charakterzug den Partner bei anderen nicht gut dastehen zu lassen.

Wen sie  so unglücklich ist warum ist sie dann mit ihm noch zusammen .


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal danke an alle, die geantwortet haben.

@Nashota: Sie ist nicht glücklich in ihrer jetztigen Beziehung. Ordnung bei einer über 8 Jahre langen Beziehung zu bringen ist nicht einfach. Da ich die Art von Menschen wie ihr Freund kenne (verschlossen, will Probleme nicht ansprechen, obwohl es der Partner versucht hat sie anzusprechen; geht generell Problemen aus dem Weg und kann fast gar nicht über private Sachen reden). Sie ist genau das Gegenteil und daher ist es kein Wunder, dass es irgendwann mal in so einer Beziehung schlecht aussieht. Sie hat mit ihrem Partner oft versucht die Probleme, die sie haben anzusprechen und zu lösen, aber das hat nie was gebracht, weil ihr Freund entweder keine Probleme sieht/sehen will oder nicht lösen will, weil das Arbeit bedeuten würde.

@CrazyBae73: Da sie ja jetzt wirklich weiß was ich fühle und denke wird bald bestimmt die Gelegenheit kommen reinen Tisch zu machen. Wir werden bestimmt dafür eine Lösung finden, mit der wir beide zufrieden sind.

@Violettini: Danke, ich war selber von mir erstaunt, dass ich ihr sowas sagen konnte, da ich sonst der schüchternste Mensche der Welt bin :) aber bei ihr war das irgendwie kein Problem.

@Shannira: Vielleicht provoziert er es auch selbst. Aber ich werde mit ihr nichts am laufen haben, wenn sie noch mit ihm zusammen ist (obwohl das weniger nach einer Beziehung sondern nach guten Freunden wirkt). Das muss von ihrer Seite aus passieren. 

@polygamma: Mit ihr was anzufangen, während so noch mit jemanden anderes zusammen ist mache ich auf keinen Fall. 

@Sternschnuppe40: Sie weiß es selbst, dass es eigentlich nicht gut ist schlechte Sachen über ihren Partner zu erzählen, aber die kann auch nicht über diese Dinge drüber hinweg sehen. Sie hat es versucht mit dem Partner die Probleme zu lösen, aber er reagiert darauf schlecht und sieht diese Probleme teilweise nicht oder es interessiert ihn nicht, dass sie so empfindet. Und da sie das sieht, bespricht sie nicht mehr mit ihm solche sachen. Ihre Beziehung wirkt sehr oberlfächlich. Ihr Freund ist kein schlechter Mensch so ist es ja nicht, aber sie passen nicht zusammen (laut ihrer eigenen Aussage). Sie sagte, sie habe sich am Anfang einfach drauf eingelassen. Zudem kam das Studium dazwischen und es blieb wenig Zeit für Beziehung. Und da sie auch in der selben Uni studierten lebten sie während des Studiums zusammen. Und irgendwann haben die sich aneinander gewöhnt. Jetzt nach dem Studium haben sie wieder mehr Zeit um sich der Beziehung zu witmen, aber wie es aussieht läuft da einiges schief. Wenn man so lange mit jemanden zusammen war fällt es nie einfach sich von heute auf morgen zu trennen. Zudem ist sie gerade in einer Situation, die sie (noch) nicht erlaubt sich zu trennen (eine (noch) gemeinsame Wohnung, Arbeit, etc.), aber nächstes Jahr sieht es anders aus und da kann was gemacht werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat gesagt, dass ihre Beziehung den Bach runtergeht. Und dann hast du ihr gestanden, dass du sie willst, und sie sagte, es sei die richtige Antwort.

Eigentlich heisst das, dass dir nichts mehr im Weg steht, denn sie liebt dich, dass zeigt ihr Satz "Das ist die richtige Antwort." Ausserdem sieht man, dass sie ihren Freund eigentlich gar nicht mehr will.

Da sie jetzt weisst, dass du sie magst, rede mal mit ihr. Sag ihr, dass du gerne mit ihr zusammen waerst und redet über ihren Freund. Ihr findet sicher eine Lösung zusammen.

Ich bewundere deinen Mut, da du ihr deine Gefühle ja gestanden hast:)

LG Violettini

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich. So leid es mir tut aber wenn der freund von ihr  sich nicht um sie kümmert braucht er sich nicht wundern wenn sieben verlässt. Wenn ihr Gefühle füreinander habt ist das okay sowas passiert halt und er hat ja auch nix dafür unternommen das das nicht passiert. Gegen Gefühle kann man nix machen. Nur sie soll so ehrlich sein und sich trennen bevor bei euch irgendwas passiert. Und das wird es irgendwann erst recht wenn zu viel Alkohol fließt. Klar es heisst die Freundin eines Freundes ist tabu aber er provoziert es doch. Ich würde mit ihm ehrlich sein auch wenn daran wahrscheinlich die Freundschaft zu ihm kaputt geht aber das hat er verdient. Alles gute :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

UPDATE: Als ich wiedermal mit ihre geredet habe, sind wir wieder auf das Thema Beziehung gekommen und dass sie eigentlich inoffiziell nicht mehr (oder fast nicht mehr) mit ihm zusammen ist. Warum sie die Beziehung nicht sofort beendet hängt von zusätzlichen Umständen ab, die ich hier jetzt nicht ausbreiten will. Sie sagte ihr Freund müsste so sein wie ich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ist das Leben, man verliebt sich eben...

Dass du ihr die Gefühle gestanden hast, finde ich nicht problematisch, es war nur ehrlich. Nun ist aber SIE am Zug...

Sie muss entscheiden, wen sie will. Wenn sie sich für dich entscheidet, muss sie Schluss machen. Wenn nicht, dann nicht...

Mit ihr was am Laufen zu haben, während sie noch in einer Beziehung ist, würde ich nicht okay finden. Deswegen sage ich auch so drastisch, dass sie Schluss machen muss, wenn sie dich will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?