Wie kann ich ein Pferd vorm Schlachter retten?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Ein Pferd vom Schlachter muss auch untergebracht werden. Wie willst du das ohne eigenes Einkommen machen ? 

Ein Pferd von einem Metzger, abgesehen davon, dass er das gar nicht verkaufen darf, wird normalerweise schon einen guten Grund haben, dass es beim Metzger gelandet ist. 

Es ist definitiv KEIN Weg, günstig an ein Pferd zu kommen. 

Günstige Pferde sind in der Regel im Nachhinein auch oft viel teurer, als hätte man sich gleich ein gut ausgebildetes Pferd mit einem guten AKU-Ergebnis gekauft. 

Meine Pferde stehen in einem Trainingsstall, ich bekomme von daher sehr oft mit, was die günstigen Pferde dann noch an Folgekosten produzieren, weil sie in der Regel nie so gut ausgebildet sind, wie vom Verkäufer angegeben, die mitverkaufte Ausrüstung nicht so passt, wie man glaubt etc. etc.

Aber wie eingangs erwähnt, wenn das Geld für den Unterhalt nicht vorhanden ist, dann kann man sich auch kein Pferd kaufen. 

Dass du in Kürze mit deiner Ausbildung fertig bist, heißt ja auch noch lange nicht, dass dein Einkommen in Kürze so hoch ist, dass du dir ein Pferd leisten kannst, denn normalerweise kommen in dem Alter noch andere Ausgaben auf einen zu (Führerschein, eigene Wohnung, Erstausstattung etc.).

Sobald Du mindestens 500€ pro Monat selbst nur für das Pferd übrig hast, täglich trotz Job, Freund, etc. mindestens 2-3h Zeit hast und sehr gute Kenntnisse über artgerechte Haltung, Fütterung, Verhalten, Erziehung und Krankheiten gesammelt hast, kannst Du Dir den Traum vom eigenen Pferd erfüllen. Trotzdem tut man sich oft mit einem Schlachtpferd keinen Gefallen, denn sie sind oft unheilbar krank oder extrem schwierig im Umgang.

Kommentar von sterneelfe
01.11.2015, 18:22

Ich hätte theoretisch jeden tag zeit, da ich an einem reitstall wohne.

0

Pferde halten ist eine sehr teure Angelegenheit - ein gesundes ist schon recht teuer  500 bis 600 Euro pro Monat garantiert.

Jetzt stell dir vor, das Pferd ist weder reitbar, noch handlebar und du mußt auch noch Unterhalt o.a. und noch extra TA kosten jeden Monat aufbringen, wie lange würde deine Tierliebe dann ausreichen?

Dann gehst du Arbeiten und das ganze Geld fliest in ein Pferd von dem du absolut nichts hast außer vielleicht ihm beim gasen auf der Weide zuzusehen - das kannst du billiger haben indem du dich neben irgendeine Pferdekoppel setzt.

Ohne ordentlich dicken Geldbeutel kann man leider keine Pferde retten, abgesehen davon, würdest du jetzt auch das Schweinchen vom Bauer X retten oder die Kuh von Bauer Y. Was ist der Unterschied zum Pferd?

Wenn du ganz sicher genügend Einkommen hast, + genügend Rücklagen (Tierarzt Kosten können mal schnell in den vierstelligen Bereich gehen, als Beispiel) und das regelmäßig könntest du über ein Pferd nachdenken! Also mit nem kleinen Nebenjob neben der Schule / Arbeit noch würde ich das nicht machen, finde ich zu unsicher und wo willst du die Zeit hernehmen dich noch mit einem problempferd zu befassen? 

Wenn du Geld und Zeit für die nächsten Jahre konstant eingeplant hast würde ich dir empfehlen kein Pferd vom Schlachter zu kaufen, die meisten sind aus gutem Grund da und ein seriöser Schlachter würde dir niemals so ein Pferd verkaufen.

Die haflingerfohlen die wegen falscher Farbe aussortiert werden sind natürlich schlimm, hast du denn Erfahrung mit Fohlen? Aufzucht? Etc etc etc? Gehe doch besser über eine Organisation die noch gesunde und reitbare Tiere abzugeben haben (ehemals verwahrloste etc, aber auch nur wenn du genügend Erfahrung hast) oder höre dich im Umkreis um, es gibt immer wieder Menschen die aus privaten Gründen ihr Pferd in gute Hände abgeben möchten und keine andere Möglichkeit haben als zu verkaufen. Bei sowas über Bekannte zu gehen wäre der beste Weg an so ein Angebot dranzukommen.

Ein älteres Pferd kostet mehr als ein jüngeres , aber du könntest eine Freundin suchen die sich beteiligt an den Kosten. Wie die anderen schon schreiben: es gibt einen Grund das das Pferd beim Schlachter ist. Lass es gründlich vom Tierarzt untersuchen bevor du das Pferd nimmst! Und du bist erwachsen und kannst ohne die Einwilligung deine Eltern etwas kaufen. Gut das du hier deine Entscheidung reifen lässt. Viel Glück. 

Dann rettest du am ehesten ein gesundes Pferd, zB ein Haflingerfohlen. Denn andere Pferde, die zum Schlachter kommen, haben ja in der Regel ganz gravierende gesundheitliche Mängel, so dass die Eigentümer es sich gründlich überlegt haben.

Kommentar von sterneelfe
01.11.2015, 17:51

und wie kommt man an so ein Fohlen. ich hab mir vorhin eine Reportage auf meinem Handy angesehen und musste sie wegmachen, weil iches mir nicht ansehen konnte wie die Armen Hafifohlen zum Schlachter kommen, obwohl sie das ganze Leben noch vorsich haben.

0
Kommentar von Antwortapparat
01.11.2015, 17:51

seit wann haben die Pferde gesundheitliche Mängel wenn sie zum Pferdeschlachter kommen?

0

Es gibt Gründe, warum Pferde beim Schlachter stehen und für manche ist es sicher besser!
Man kann nicht alles von außen sehen, im Gegenteil!
Ein seriöser Schlachter verkauft nicht einfach Pferde weiter!
Wenn du unbedingt ein Pferd willst, geh selbst Geld verdienen und kauf dir ein gesundes.

wie wäre es wenn du deinen Eltern sagst das du ihnen ein teil vom Geld was sie für das Pferd ausgeben zurückzahlst? vielleicht hast du ja bekannte oder freunde die einen kleinen privatstall oder scheune haben in der du billig dein Pferd unterstellen kannst.

auf jeden fall finde ich es eine gute Idee von dir ich bin selber Reiterin und finde das Schicksal von manchen Pferden echt schrecklich ich hoffe ich konnte dir helfen. ich hoffe das du eine gute lösung findest

Kommentar von sterneelfe
01.11.2015, 18:11

Aus meiner familie hat keiner einen kleinen Privatstall. Der großteil wohnt in der Stadt. Ich bin so ziemlich die einzige die was mit Pferden macht.

0

Ich frage zunächst, willst Du es geschenkt haben oder was dafür bezahlen? Es gibt viele private Organisationen die Pferde vermitteln, musst nur bisl googlen. Oder geh zur Rennbahn oder zu den Polos, auch das Vetamt hat immer Beschlagnahmte Pferde, aber da musst Du nachweisen, dass Du das auch hinbekommst.

Wer soll denn deiner Meinung nach die Kosten übernehmen? Du kannst nicht, deine Eltern wollen nicht. Tja, sorry, dann kann man kein Pferd retten, wenn es nicht versorgt werden kann. 

Kommentar von sterneelfe
01.11.2015, 17:57

ich hab nicht geschrieben, dass meine Eltern nicht wollen. ich hab geschrieben, dass sie whrs. dagegen sind.. Die Kosten könnte ich selbst übernehmen bin Volljährig.

0

Und was ist deine Frage? Deinen Eltern willst du das nicht zumuten, du hast kein Geld - dann gibt es eben kein Pferd für dich.  

Wenn ein Pferd beim Schlachter ist, dann ist das zu 99% übrigens auch das Beste für besagtes Pferd.

Du musst aber beachten, wenn du ein Pferd vom Schlachter retten willst, dass es keine unheilbaren bis schwere Krankheiten hat.
Es gibt ja auch Pferde die zum Schlachter geschickt werden, da sie keine guten erfolge mehr bringen.

Was möchtest Du wissen?