Würde gerne ein eigenes 3 Mann Unternehmen gründen.

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

David, du hast dich ja bereits mit falschen Daten bei ebay angemeldet als du erst 17 warst! Soll man dir dann etwa vertrauen?

Was hast du mit 17 Jahren für eine Erfahrung? Der Berufsalltag sieht anders aus als wie im Kinderzimmer einen PC zusammenstöpseln.

Du wartest auf eine Bestellung des Kunden und gibst diese dann an einen Großhändler weiter - meinst du der Kunde wartet gerne noch unnötig länger.

Den ohnedies geringen Gewinn musst du dann noch durch drei teilen. Hast du schon mal nachgerechnet wieviel ihr umsetzen müsst damit jeder was davon hat - von davon leben können will ich erst mal gar nicht sprechen.

Warum glaubst du machen sehr viele eine Ausbildung dazu, wenn es deiner Meinung nach auch ohne geht? Schau dich doch einfach mal um, wie viele PC-Shops eröffnen und sind dann noch schneller wieder weg als sie gekommen sind.

Ganz ehrlich, du siehst das etwas jugendlich naiv. Wenn es dein größter Wunsch ist, dann mache eine fundierte Ausbildung und nutze diese als Grundlage für dein künftiges "Unternehmen" Viel Glück!

Hi DavidN20539,

möchtest du nicht lieber zuerst eine Ausbildung machen? Ich möchte dir sehr dazu raten. In der PC-Branche herrscht ein zerfleischender Wettbewerb und die Gewinnmargen sind sehr bescheiden. Auch Größen in dem Geschäft sind nicht vor Insolvenzen sicher, täglich kapitulieren mehrere. Ein wirklich guter Kaufmann muss also unbedingt bei einem solchen Projekt beteiligt sein, sonst sehe ich da sehr wenig Chancen.

Mit Ebay hast du doch bereits schlechte Erfahrungen gemacht. Als Hauptstandbein ist diese Plattform denkbar ungeeignet.

Ohne viel Kapital im Rücken wird ein 3-Mann-Unternehmen vermutlich die Unternehmensform der Ltd. annehmen müssen, da gibt es jedoch von den Banken kaum einen Kredit. Eine GbR beinhaltet die uneingeschränkte Haftung mit allem was man besitzt, auch wenn z.B. einer der beiden anderen mit der Kasse verschwindet und nicht mehr aufzufinden ist.

Überlege dir das also gut und lass dich beraten bei der nächsten IHK.

Viel Erfolg -tiwo666

DavidN20539 22.03.2012, 16:36

Vielen Dank für deine ausführliche Antwort die mir weitergeholfen hat. Eine Ausbildung mache ich grad und zwar auf einer höheren Handelschule, die ich noch zuende machen werde, würde mich aber schon gerne vorher infomieren, wie sowas genau funktioniert. Werde auch nach der Handelschule das Wirtschaftsgymnasium besuchen und der 2. Mann macht grad eine Ausbildung als Verkäufer bei einer Tankstelle und der 3. als Einzelhandelskaufmann bei Rewe.

Vielen Dank

Mit freundlichen Grüßen, David

0

Ich würde mal zur Industrie und Handelskammer gehen die bieten öfters so Gründerseminare und können dir dann auch genau sagen was du alles brauchst. Du mußt euer Unternehmen ja auch anmelden, ec....

Kosten wären in dem Fall. Personal, Miete für Lager, Büro, Kosten für Internet, Telefon etc.

Aufwand allein wegen ebay und anderer Onlineseite einschl. Support gigantisch.

Da brauchst Du einen, der einen Meistertitel hat.

FluNify 22.03.2012, 15:36

wofür braucht man denn in einem Computerunternehmen einen Mitarbeiter mit Meistertitel?

Ich frage aus reinem Interesse, weil mich das Thema auch interessiert.

0
DavidN20539 22.03.2012, 15:41
@FluNify

Das würde mich auch interessieren, gibt es überhaupt als Kaufmann ein Meister?

0
Anselm2716 22.03.2012, 16:13

Ein Meister ist nicht notwendig.

Der ist oder war nur notwendig, wenn man Leute ausbilden will.

Als Kaufmann kannst du so loslegen.

0

Was möchtest Du wissen?