Würde Felix Baumgartner eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen können?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Mit Sicherheit hat Felix Baumgartner eine Berufsunfähigkeitsversicherung abgeschlossen. Der Versicherer heißt Dieter Mateschitz, seines Zeichens Red-Bull-Boss. Der Versicherungsschutz erstreckt sich sicherlich auch auf den möglichen Todesfall von Baumgartner, so dass dessen Witwe versorgt wäre.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit Sicherheit nicht. Weil die Springerei kein Beruf ist. Und daher ist die Grundvoraussetzung nicht gegeben. Ausserdem wird dieses augenscheinliche Risiko niemand versichern, ausser z.B. Lloyds, die solche Sonderverträge auch aus Imagegründen machen. In diesen Fällen nennt sich das aber nicht Berufsunfähigkeitsversicherung und ausserdem werden horrende Prämien verlangt. Auch die Absicherungssumme wird entsprechend dem Risiko angepasst sein. Alles in allem wird dieses enorme Risiko von keiner üblichen Versicherungsgesellschaft gezeichnet werden, da man gesetzlich verpflichtet ist Gewinne zu machen und Risiken sorgfältigst abzuwägen oder abzulehnen. Noch weniger Erfolg würde Felix Baumgartner bei einer Ablebensversicherung haben, da dieses Risiko noch grösser wäre, angesichts seiner gefährlichen Aktionen.

Grundsätzlich rechnet sich für Baumgartner viel mehr, dass er mit diesem Sprung selber ordentlich an Geldeinnahmen kommt und er wird schlicht und einfach selber entsprechend vorsorgen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke schon solange er genug einzahlt. Könnte mir vorstellen, dass die Prämien die er bezahlen muss um ein vielfaches höher sind als die von "normalen" Leuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt wahrscheinlich schon, da er dem Springen abgeschworen hat und nun als Rettungspilot arbeiten will, davor weiß ich nicht.

Es ist sehr schwer zu sagen, weil er ein ungemein hohes Risiko eingeht, aber auch so bekannt ist, dass ihn vermutlich keine Versicherung ablehnen würde...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke keine Versicherung ist so Wahnsinnig, da er Extremsportler ist und das ziemlich unnormal ist, also NEIN ;D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?