Würde es unseren Sonnensystem schaden wenn UY Scuti in einer Supernova enden würde was sie wahrscheinlich wird?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo,

der Riesenstern UY Scuti befindet sich zwar im Endstadium seines Lebens und hat die Hauptreihe schon vor mehreren Millionen Jahren verlassen, aber seine Entfernung zur Erde mit ca. 2.000 Parsec ist einfach zu groß um hier Schäden anzurichten. Selbst seine Größe von dem 1.700-fachen der Sonne hat da keinen Einfluss drauf.

Man müsste sich eher Gedanken machen um 51 Pegasi ;-)

Nun ja, UY ist erst beim Heliumbrennen angekommen und das dauert noch Millionen Jahre. Jedes weitere Brennen dauert immer kürzer, bis es dann bei Eisen stoppt und das große Theater losgeht.

Hallo ReyGrace,

UY Scuti ist über 6000 Lichtjahre weit weg. Selbst im Falle einer Supernova ist das ein erfreulicher Abstand. Kein Grund zur Sorge, nein.

Grüße

Ranzino 23.08.2016, 10:57

Was ist denn mit mit dem gewöhnlich dabei auftretendem Gamma Ray Burst, die sind arg ungesund für die Atmosphäre ? Bringt da eine solche Entfernung was oder ist das Wumpe, wenn man mit seinem Planeten in der falschen Richtung steht ? 

UY wird noch eine Weile bleiben, auch bei 6000 ly Entfernung ist der Stern sogar noch existent. Es ist also nicht so, dass der Stern schon hochgegangen ist und wir nur noch auf die Ankunft der Bilder warten.

0
uteausmuenchen 24.08.2016, 02:11
@Ranzino

Hallo Ranzino,

an den Gammablitz habe ich auch gedacht, als ich die Antwort geschrieben habe.
Ich habe auch gegoogelt, ob es Arbeiten gibt, die etwas zur Rotationsachse von UY sagen, aber nichts gefunden. Die Blitze treffen ja nur, was in Richtung der Rotationsachse liegt.

Wenn nichts bekannt ist über die Achse können wir uns erst mal hinter der erfreulich kleinen Wahrscheinlichkeit verstecken, dass die Erde innerhalb des doch recht kleinen Zielwinkels liegt.

Zudem sind 6000 Lichtjahre selbst im ungünstigsten Fall eine erfreuliche Entfernung. Als kritisch gelten Entfernungen von unter 3000 Lichtjahren:

http://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/katastrophen-szenarien-so-koennte-die-welt-wirklich-untergehen-a-868052.html

Diskutiert wird, ob das Massenaussterben vor 440 Millionen Jahren auf einen Gamablitz zurückzuführen ist. Dagegen gibt es Daten, dass ein die Auswirkungen eines Gammablitzes aus größerer Entfernung vor rund 1200 Jahren relativ harmlos gewesen sind. (http://www.spiegel.de/wissenschaft/weltall/gammablitz-traf-wohl-im-8-jahrhundert-die-erde-a-878355.html)

Bei UY Scuti haben wir aber auf alle Fälle noch genügend Zeit, ja.

=) Grüße

0

Dazu ist UY Scuti zu weit weg.

Was möchtest Du wissen?