würde es sich ohne Politik nicht besser leben?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Dann leb doch mal für dich. Bin gespannt, wie du das hiinkiregst, ohne Krankenkasse, Sozialsystem, Mindestlohn, oder berhaupt Lohn, Ladenöffnungszeiten, Geld, Bildung, Polizei, Straßen, Energie usw...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Staat entwickelt sich mit seiner dazugehörigen Politik nicht aus reiner Willkür. Er gehört zu einer historischen Phase, in welcher er notwendig geworden ist, um eine Gesellschaftsordnung intakt zu halten. Man kann den Staat nicht abschaffen ohne gleichzeitig die inneren Konflikte der Gesellschaft zu beseitigen, welche die politische Macht überhaupt erst konstituieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du denkst meiner Meinung nach zu kurz. - Wo Menschen sind welche eine Gemeinschaft bilden, muss sich ganz automatisch auch Politik entwickeln, wenn wir mit diesem Begriff dasselbe meinen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wir benötigen meines Ermessens durchaus Politik. Ich will nicht in einem Land leben, wo besorgte Bürger, AfD-Wähler und Trolle höchste Gewalt sind. Aber diese muss fair sein und nicht korrupt und an dem Wohlergehen aller interessiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trallala Filme werden doch jetzt schon so viele gebracht damit der Mensch nicht nachdenkt .Und das einfachste für Ausbeuter und deren Marionetten ist ein unpolitisiertes Volk.Es ist Genügsam und glaubt die Welt muß wohl so sein.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das klappt sehr gut. Sie fressen sich zwar gegenseitig aber ansonsten ist alles gut. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ne, wenn jetzt Arnachie wäre, wäre es auf der Welt viel schlimmer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dasErdkundebuch
01.01.2016, 19:45

warum? die probleme die es jetzt gibt wären ohne politik sicher nie so heftig geworden..........oder?

0

Der jetzige Mensch ist viel zu unterentwickelt und primitiv, als dass er ohne Staat auskäme. Das hat sich gut gezeigt, als New Orleans überflutet wurde. Raub, Vergewaltigung und sonstige Gewalttaten stiegen sprunghaft an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?