Würde es sich lohnen Steroide zu nehmen damit es schneller geht mit dem Muskelaufbau

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ja klar ein Risiko ist vorhanden, aber es kommt drauf an welche Steroide.

z.B. Glucocorticosterioide wären in jendwedem fall kontraindiziert, da sie den Katabolismus (Muskelabbau) fördern. Ebenso lagert sich durch Glucocorticosteroide Wasser oder Fett ins Gewebe ein.

Die klassischen Dopingmittel die du auf dem Schwarzmarkt bekommst würde ich Persönlich nicht nehmen, außer ich hätte ein Labor was diese auf ihre Zusammensetzung (Inhaltsstoffe) untersucht. Schwermetalle alles kann dort drin sein, am besten ist du beziehst das direkt von einem Pharmaunternehmen, falls du so etwas verwenden möchtest.

In jedem Falle würde ich dir-im Falle der Verwendung-zu einer Ärtztlichen Aufsicht (zur Not auch im Ausland) zumindest monatlich ehr alle 1-2 Wochen raten. Inklusive großes Blutbild, Hormonhausahalt, Urintest, Darmflorauntersuchung etc. 

Diese Substanzen sind nicht so gefährlich, falls man sie im Rahmen einer Ärztlich geführten Theraphie einsetzt, allerdings ist zu beachten, dass aufgrund der möglichen Nebenwirkungen, eine Konsultation eines Arztes, doch zwingend notwendig ist um eine Folgeschädigung zu verhindern.

Denn ein Arzt könnte ggf. Veränderungen besser deuten und dir mitteilen ob  du aufhören solltest oder die Dosis herunterfahren solltest etc.

Wie gesagt ein Risiko besteht immer, ich persönlich würde ohne ein reines Medikament dir dringend abraten, im Falle einer Verwendung würde ich dich darauf hinweisen "lieber zu wenig als zu viel" -nimm lieber eine Sachte teste diese und wenn du schneller Erfolge hast Glückwunsch-auch Abraten würde ich dir von zu viel einer Substanz d.h. einer Menge über der Therapheutischen Maximaldosis. Des weiteren muss ich dringend eine sehr Regelmäßige Ganzkörperuntersuchung im Falle von Steroiden empfehlen inklusive Blutbild etc.  

Sind diese Dinge erfüllt sehe ich diese nicht als all zu großes Risiko an, jedoch nicht uneingeschränkt zu empfehlen.

Es ist jedoch jedem selbst überlassen ob er es Riskiert oder nicht, auch wie er die Anwendung gestaltet oder nicht.

In diesem Sinne alles gute und guten Aufbau!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nimm keine Steroide! Die haben nur Nachteile. Gesundheitlich und auch Sozial. Welche Nebenwirkungen das hat weißt du vielleicht ein bisschen oder kannst es auch nochmal googlen, aber es macht dich auf jeden Fall nicht cooler oder soetwas. Im Gegenteil.

Dazu sind Steroide nicht dazu gut, "richtige" Muskeln aufzubauen. Die sehen vielleicht nach viel aus, aber dennoch haben die es nicht so in sich wie durch hartes training aufgebaute Muskeln. Mach dich mit Steroiden bitte nicht zur Lachnummer unter Sportlern. Frauen finden das auch nicht attraktiv, wenn du dir sowas "ercheatest"

Außerdem tut es auch wirklich deinem Intimbereich nicht sonderlich gut ;)

Nimm dir Zeit für dein Training! Dann kannst du am Ende auch stolz sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde es lassen.
Es ist nicht das gleiche wie echter Muskelaufbau

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jedes Doping ist  schlimm einiges  sogar So schlimm das du au feinaml zum anderen Geschlecht gehörst bzw so aussieht die DDR  Olympia´ gewinnerinen waren  eigentlich alles Männer. Die Steroide nahmen.

Mache Regelmäßig Sport und  du wirst Muskeln ausbauen aber nicht von  heute auf morgen.und esse gesund und vernünftig bei zu wenige essen Dauert der msukelaufbau länger.da keine Fettreserven da sind.!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau mal bei den Profis die sich mit sowas vollgepumpt haben...bodybuilder..wrestler...wie viele im alter vo 40-50 gestroben sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?