Würde es mir beruflich schaden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du brauchst ihm nicht zu helfen, er ist für sich selbst verantwortlich.

Der kann selbst lernen und alles herausfinden.

Ja, das stimmt schon, nur der hat Probleme mit der Anwendung des Lernwissens. Das hatte ich auch, deswegen hab ich mir als Stütze diese Prüfungsschemata erstellt. Und nebenher hat er noch diverse andere wichtige Sachen am Laufen, die er im Auge behalten muss. Mit dem Jobcenter müssen z.B. noch ein paar Dinge geklärt werden. Sonst würde ich es evtl. so machen, wie du es sagst, mir tritt er mit seiner Art auch immer wieder mal mehr, mal weniger stark auf die Füße. Ich komme mit ihm klar, aber deshalb zähle ich ihn noch lange nicht zu meinen richtigen Freunden.

0

Du hast dir deine Frage in dem Text doch schon selbst beantwortet.

Was möchtest Du wissen?