würde es etwas nützen, wenn wir alle nur biofleisch essen würden?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wenn wir alle nur Fleisch aus artgerechter Haltung essen würden, wäre das sicher zumindest für die Tiere schon mal besser als Massentierhaltung. 

Aber das würde bedeuten, dass wir alle sehr, sehr viel weniger Fleisch essen müssten. Artgerechte Haltung bedeutet sehr viel mehr Platz, Zeit und Aufwand. Man kann nicht einfach beliebig viel Biofleisch produzieren, sondern nur eine wesentlich kleinere Menge.

Artgerechte Haltung ist teurer, Platz ist aber genug da. Das liegt daran, dass sich die Erträge pro Hektar in der Landwirtschaft enorm gesteigert haben. 

Wenn es jemand bezahlen wollte, gäbe es heute schon nur noch 'Biofleisch'.

0

Massentierhaltung ^^ LOL...Unwort des Jahrhunderts

0

Wem sollte das was nützen? Klar die Tiere haben es um ein minimum besser als vorher aber sterben tun sie trotzdem.

Bio sagt NICHTS über die Haltungsbedingung aus! Was soll diese pauschale Aussage bitte?

0

Klar sagt es das. Ein Bio Huhn muss z.B. mehr Platz haben als ein konventionelles.

0
@AppleTea

Aha....und aus einem "muss" schlussfolgerst du, dass ALLE Biotiere mehr Platz haben? Nur doof, dass meine Züchter dieses blöde Biosiegel gar nicht haben und LOCKER deren Anforderungen erfüllen würden!

0

Nein, es heißt nur, dass es bei Bio eben so sein muss und bei anderen nicht.

0

Den Produzenten von Biofleisch sicher.

Naja hilft zumindest den Produzenten von Biofleisch und evtl. auch deiner Gesundheit haha. Auf Fleisch verzichten halte ich aber für Humbug.

Es ist nicht nur gemacht, dass man Biofleisch kauft. Klar, es hilft schon, aber wichtiger wäre es allgemein den Fleischkonsum herunterzuschrauben....

Auf jeden Fall, dann könnte die Massentierhaltung einpacken

allerdings wäre Fleisch dann auch teurer für alle

Den Tieren wäre so ein wenig geholfen.

Was möchtest Du wissen?