Würde es das Jobcenter übernehmen, wenn der Boden neu gemacht werden muss. Wenn man selber kein Geld dafür hat?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

zunächst musst du auch beim Jobcenter als Arbeitssuchender angemeldet sein um überhaupt eine Zahlung zu erhalten. Wenn es eine Mietwohnung ist dann ist es eine Sache zwischen dir und den Vermieter

Als Thema "Mietwohnung"
Da würde ich sagen das ist eine vermietet Sache
Ob der Boden so wie er ist akzeptiert werden muss kann hier keiner sagen
Aber das kommt sicher aus keiner sozialen Kasse

Nein. Das ist Sache des Vermieters.

Wenn der Boden sehr verschlissen oder sogar kaputt ist, dann ist das normalerweise Sache des Vermieters.

Wurde der Boden von euch selbst gelegt, dann ist der Vermieter raus. Dann könnt ihr versuchen dafür ein Darlehen vom Job Center zu bekommen.

nein, das musst Du auf Deine Kosten erledigen ....

Was möchtest Du wissen?