Würde eine Person mit zwei gesunden Nieren einen Elektroschock gegenüber einer Person mit nur einer Niere besser wegstecken?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wie kommst du denn bitte auf die Frage? 🤔 aber naja muss mir auch egal sein haha

Also...

Ein Elektroschock hat vorallem Auswirkungen auf die Muskulatur und auf das Herz (weil dieses ja durch kleine elektrische Impulse durch den Sinusknoten schlägt). Folge wären also Muskelkraft z.B. der Atmenwege oder Herzryhmusstörrungen. Da sind glaub die Nieren ehr das kleinste Problem.

Wenn es jetzt um mehrere kleine Elektroschocks gehen würde, dann sehe die Sache ein bisschen anderst aus. Bei diesen kann es zu vermehrten Produktion von Ceratinkinase (Ck) kommen. Bei einem dauerhaft erhöhten Ck-Wert kann es zu Nierenschäden kommen. Da ist natürlich ein Mensch mit einer Niere schlechter dran als jmd mit zwei Nieren. Aber da müsste man wie gesagt dauerhaft, über einen längeren Zeitraum Elektroschocks ausgesetzt sein.... Diese dürften aber nicht so stark sind das sie Probleme mit dem Herz etc. verursachen und das man so häuftig/lange Elektroschocks ausgesetzt ist, ist ehrlich gesagt äußerst unwahrscheinlich.

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. :)

Oha, ja du konntest mir sogar sehr gut helfen. Danke für die detallierte Antwort!

0

Das hat mit den Nieren wenig zu tun. Am anfälligsten ist das Herz. Hat man da irgendwleche Probleme können Elektroschocks auch tödlich enden.

Ansonsten kommt es sicher darauf an, an welche Stelle der Schock verabreicht wird.

Danke 👍🏼

0

Was möchtest Du wissen?