Würde eine Katze lieber eine Maus oder Katzenfutter mit 70% Gemüseanteil fressen?

20 Antworten

Es ist deine höchstpersönliche Meinung, dass Katzen das "Gemüsefutter" bevorzugen würden.

Aber sicher sein kannst du dir nicht, denn dabei kommt es nicht auf deine Meinung an - und Katzen kann man auch nicht befragen.

So muss man sich auf die wissenschaftlichen Erkenntnisse verlassen, dass Katzen nun einmal Raubtiere sind und Raubtiere fressen Fleisch - kein Gemüse!

Auf diese Nahrung ist sowohl ihr Gebiss als auch - ganz wichtig - ihr Verdauungssystem ausgerichtet. Die notwendige Energie können sie aus Gemüse gar nicht "herauslösen" - eine Mangelernährung mit entsprechenden Krankheiten wäre der Fall.

Anders herum: genau so absurd ist die Vorstellung, Kaninchen und Meerschweinchen mit Fleisch ernähren zu wollen ... komisch, dass niemand auf diese Idee kommt. Nur Raubtiere will man immer zu Vegetariern machen - das ist wenig tierlieb und widerspricht in höchstem Maße dem Tierschutzgesetz.

Das wäre bei manchen durchaus möglich, wenn sie noch nie richtiges Fleisch oder tote Tiere gefressen haben. 

Katzen sind sehr auf ihr gewohntes Zeug fixiert, und wenn sie nur Dosenfutter kennen, dann würden einige vermutlich das Dosenfutter fressen. Aber eben nicht alle und nicht in jedem Fall. 

Ich kenne Katzen, die hatten noch nie richtiges Fleisch und haben beim erstmaligen Geruch von rohem Rinderhack einen richtigen Ausraster gekriegt - und sich wie wildgewordene Raubtiere draufgestürzt.

Manche fressen begeistert Eintagsküken, mitsamt den Federn, obwohl sie noch nie einen Vogel oder eine Maus gefangen haben. Andere können damit garnichts anfangen, sie sehen es nicht als Nahrung an.

Hallo, 

ich kann da nur von unseren Katzen ausgehen ( wir haben vier Katzen). Und die bevorzugen ganz klar die Mäuse.

Die ersten Monate, bevor sie raus durften haben sie normales Katzenfutter bekommen. Seitdem sie Mäuse jagen dürfen fressen sie deutlich weniger Katzenfutter. An manchen Tagen sogar gar keins weil sie offensichtlich satt sind. Drei bis vier Mäusereste pro Tag in unserem Garten oder vor dem Haus sind keine Seltenheit. Die Nieren schmecken scheinbar nicht und werden meist liegengelassen. Und Spitzmäuse fressen sie auch nicht.

Katzenfutter mit Gemüse wird von unseren Katzen gar nicht angerührt. Auch Futter mit heller Soße mögen sie nicht. Favorit sind die Mäuse, direkt danach frisches, pures Fleisch ( Kaninchen am liebsten ) und dann erst die Dose mit Katzenfutter.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Aufzucht von Waisenkatzen, langjährige Katzenhaltung
Katzenfrage logo
NEU
Mehr Fragen rund ums Thema Katze im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?