Würde ein Mikrofon von AliExpress ärger mit dem Zoll bereiten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Solange es ein CE - Zeichen hat wird das kein Problem sein.

Hat es keins und der Zoll kontrolliert es, dann wird es dir sicherlich nicht ausgehändigt und du darfst wählen zwischen "vernichten" und "zurückschicken"

Einfuhrumsatzsteuer wäre nicht zu zahlen, da Sarenwert inkl Versand unter 22€.

Hmmm also erstmal danke für die Antwort. Ich wollte die zwei mikros hier bestellen: https://de.aliexpress.com/item/GEVO-SF-666-Computer-Microphone-Professional-3-5mm-Wired-Handheld-Vocal-Studio-With-Stand-Mikrofon-For/32828827578.html?spm=a2g0s.8937460.0.0.24472e0e8HEVKC

https://de.aliexpress.com/item/-/32844002074.html?spm=a2g0s.8937460.0.0.24472e0e8HEVKC

Auf den Bildern sieht man kein CE Zeichen also lass ich es lieber. Ich hab auch den Typen mit den kleinen Mikros angeschrieben gehabt der meinte Pakete unter 5€ sollten keine Probleme bereiten aber naja vielleicht riskiere ich es mal 2€ würden mir nicht wehtun :D. Noch mal danke für die Antwort.

0
@Muco0711

Wenn du die eh angeschrieben hast -frag nach dem CE Zeichen oder lass dir ein Bild davon schicken.

Ansonsten - ich würde es auch versuchen, könnte klappen!

0

Solange es kein Fake einer Original Marke ist nicht.

Auch wichtig ab 20 Euro gibt es eine Zollgebür die man zahlen muss wenn sie es aufmachen

und gibt es das nicht bei Amazon? Oder eine Alternative dazu? Wäre deutlich sinnvoller. Ich hatte wegen einer China-Navigation die schon lange Schrott ist und war riesen Ärger und Nachzahlungen.

Ja klar gibt es Alternativen! Da ich aber ein Student bin versuche ich zu Sparen wo es nur geht.

0

ich glaube es ist keine Alternative bei ali zu bestellen

0

"Nachzahlungen"?

Wohl kaum, der Verkäufer hatte sicherlich seine komplette Kohle.

Aber dass man für Waren, die einen gewissen Wert übersteigen natürlich immer die 19% Einfuhrumsatzsteuer und evtl. sogar Zollabgaben bezahlen muss, hat sich auch nach so vielen Jahren bei manchen noch nicht herumgesprochen.

0
@Lestigter

das war 2010 und wenn man als Endkunde/Privat Person ohne weitere Kenntnisse und Inkenntnissetzung etwas bestellt geht man nicht davon aus, dass wegen ein paar Euro der Zoll kommt. Außer man macht eben die Erfahrung oder wird aufgeklärt oder aber man ist ein 9malKlug wie du, dann flutscht das von alleine.

Nachzahlung natürlich eine Nachzahlung an den Zoll.

0
@WillTell

Wie "kommt?

Wenn dann fährst du zum Zoll ( wenn beispielweise der Verkäufer auf der CN22 erkennbar falsche Angabrn gemacht hat..)

Ich bin auch Privateinkäufer (dhgate, aliexpress, ect..) und kriege dutzende Pakete aus Asien jedes Jahr!

Und ALLE gehen durch den Zoll!

Noch nie der kleine grüne Aufkleber aufgefallen?

https://encrypted-tbn0.gstatic.com/images?q=tbn:ANd9GcTZ9zRahiuqtI6bjNX8SEtPz_mcBKfGiiYf_w1L9cUGFJmBPa0OvQ

Dann ist das geprüft und für plausibel erklärt worden und geht gleich zu dir!

Ich musste aber auch schon Sachen beim Zoll abholen ohne dort was entrichten zu müssen, nur weil die CN22 nicht passte!

Und auch ich musste schon mitansehen, dass ein bestelltes Handy (NoName) nur deshalb wieder zurückging, weil zwar auf dem Handy, aber nicht auf dem Netzteil dazu ein CE Zeichen war..

Keine Ahnung, was du mit "2010" meinst, ich mache das seit weit über 10 jahren und es hat sich nichts geändert und ich rede von hier und jetzt - diese Woche 2 Pakete bekommen, das eine sogar mit einem Wert von 38$ und trotzdem "von zollamtlicher Bearbeitung befreit".

Und wie viel das kostet interessiert die einen Dreck, wenn es nicht den Richtlinien entspricht! Du musst ja antanzen und nicht die!

2018 gilt das - und schon jahrelang

https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-menschlichen-Gesundheit/Produktsicherheit/produktsicherheit.html

https://www.zoll.de/DE/Fachthemen/Verbote-Beschraenkungen/Schutz-der-menschlichen-Gesundheit/Produktsicherheit/marginalspalte_faq.html?searchResult=true

Hast du schon über 100 Pakete aus China, Taiwan bekommen? Kannst du mitreden? Ich denke nicht, also lass es!

0
@Lestigter

Och herm, reg dich doch nicht so auf. Ich habe was bestellt 2010 aus Asialand da hatte ich Geschiss plus Kosten die ich entrichten/überweisen musste an den Zoll. Ich rate dem Fragesteller ab bei Ali zu bestellen. Das ist meine persönliche Einschätzung und Rat.

Ich rede mit :) zum Glück kann man das noch nicht (vollständig) verhindern in diesem Land.

0
@WillTell

Dann solltest du aber auch richtig erzählen, was bei dir passiert idt!

Also dass du zum Zoll musstest und nicht dass "der Zoll kommt" -das ist schon ein Unterschied..

Dass du korrekt die Einfuhrsteuer und evtl. Zollsbgaben zahlen musstest und nicht irgendwas "nachzahlen" ( nachzahlen tut man was, was man nicht vollständig bezahlt hat! Du hast beim Verkäufer vollständig bezahlt - Bei der Einfuhr wurde eine NEUE Rechnung geschaffen. Dadurch, dass du es nach Deutschland eingeführt hast)

Zusammengefasst - du hattest dich nicht informiert vorher und dein Lehrgeld bezahlt - alkes korrekt, also nicht schlechtreden!

Bitte aldo nicht so tun als ob alle anderen auch unvorbereitet einfach was kaufen!

0

Spezialwaren die man z.B. zum Geldfälschen braucht etc. die kennen sich aus und bei so sachen wird man sogar observiert wegen versacht

Hä was? Was hat denn jetzt Geldfälschen mit einem Mikrofon aus China zu tun?

0

Was möchtest Du wissen?