Würde ein i5 4570 eine GTX 980TI bremsen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Je nachdem was du damit machst. Es gibt für nahezu jede denkbare Konstellation eine Software, die jeweils eine andere Hardwarekomponente an die Grenze treibt, und diese somit zur "Bremse" macht.

Ich könnte mir jedoch denken, dass es dir vor allem um Spiele geht?

In diesem Fall gibt es wenig Spiele, die die CPU stark belasten, die Hauptlast liegt auf der Grafikkarte. Daher würde ich für diesen Fall sagen: Wenn du dir mit diesem Prozessor diese Grafikkarte einbaust, wirst du auf jeden Fall eine Leistungssteigerung erzielen.

Kommt drauf an, was man damit macht. Mit einem vergleichbaren Prozessor komme ich in den meisten Spielen auf weniger als 50% CPU-Last, wobei die Grafikkarte kurz vor der Kernschmelze steht.

Nein. Ist aber trotzdem ein schiefes Budget:

800€ für die Grafikkarte und nur 200€ für den Prozessor. Dann kannste dir die 800€ auch sparen und für 350€ ne GTX970 nehmen.

Kauf eine xeon e3 1231 hat mehr Leistung und kostet bisschen mehr

Richtig.

0

Sollte in der Theorie nicht passieren, würde jedoch (Wenn du ein neues System baust) den neusten i5 nehmen den i5-6000k 

Gruss

Das lohnt sich nicht. Er bietet keine große Leistungssteigerung und zwingt zudem DDR4 zu kaufen.

0

du kannst beides nutzen ddr3 und ddr4 beim i7 6700k

0

Nein, ist aber nicht empfehlenswert

Was möchtest Du wissen?